Freddie Mac braucht mal wieder Geld II

Als kleine Updates zu meiner Zahl des Tages vom letzten Sonntag (Zahl des Tages (10.05.09): 27.250.000.000) liefert nach Fannie Mae und AIG jetzt auch der dritte große verstaatlichte US-Finanzkonzern (wieder einmal) tiefrote Zahlen:

Nach knapp 10 Milliarden Dollar Minus braucht Freddie Mac noch einmal über 6 Mrd. neues Geld vom Staat, um die Pleite zu verhindern.

Fass ohne Boden ...

Marketwatch: Freddie reports quarterly net loss of $9.9 billion
Handelsblatt: Freddie Mac braucht schon wieder Milliarden
Spiegel: Freddie Mac verliert fast zehn Milliarden Dollar
Tagesschau: Freddie Mac braucht mehr Geld vom Staat

Kommentare :

  1. Einfach göttliich ... und in wenigen MOnaten braucht Freddie Mac wieder Geld und dann wieder ... Wie du sagtest ... ein Fass ohne Boden ..

    AntwortenLöschen
  2. Die verbuchen halt immer nur die Verluste, die schon sichtbar geworden sind. Was man unter den Teppich kehren kann, wird gekehrt. Und was bei den weiter sinkenden Immobilienpreisen passiert, die in der Zukunft noch kommen, muss man ja heute auch noch nicht berücksichtigen ...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore