Transrapid im Iran

Ist schon wieder April? Glaub ich erst, wenn ich drinsitze ...

Tagesschau: Schneller pilgern mit dem Transrapid

Update (21:36)

Sah vom ersten Moment an aus wie eine Ente und ist wohl auch eine:

Siemens und ThyssenKrupp kennen den Vertrag nicht:

DPA-AFX: ThyssenKrupp, Siemens unaware of Iran train deal

Update (23:11)

Der Spiegel wundert sich auch:

Spiegel: Rätsel um Transrapid-Auftrag aus Teheran

Kommentare :

  1. Aus dem verlinkten Artikel: "Wie es in dem Vertrag heißt, will die deutsche Seite 6,7 Milliarden Euro investieren, die der Iran binnen 20 bis 30 Jahren zurückzahlen soll."

    Die "deutsche Seite"? Wer wäre denn das? Das Ingenieurbüro Schlegel, das angeblich die deutsche Vertragspartei ist? Schon sehr mysteriös, das ganze...

    AntwortenLöschen
  2. Siemens und ThyssenKrupp, auf die es ja wohl ankäme, haben übrigens gerade dementiert. Sie wissen angeblich nichts davon, daß es einen derartigen Vertrag gibt.

    Vgl. hier:

    http://www.iii.co.uk/news/?type=afxnews&articleid=7341369&action=article

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore