Zahl des Tages (27.05.09): 305

Heute war ein Tag, an dem sich gleich mehrere Zahlen anboten. Bemerkenswert fand ich die 0,0% (Nicht-)Inflation in Deutschland, zum ersten Mal seit 22 Jahren (FAZ.NET: Inflationsrate auf null Prozent gesunken). Es gab auch Zahlen vom US-Immobilienmarkt (u.a. ein Preisrückgang von 0,5%, der viel besser ist als die Case-Shiller-Werte von gestern). Herausgepickt habe ich aber eine andere Zahl aus dem US-Bankensektor.

Heute gab es die neue Liste der FDIC mit einem Überblick über die Situation bei den amerikanischen Banken. Nicht nur viele mehr oder weniger spannende "Details" sind da drin, wie z.B. die Höhe der Problemkredite und den Gewinnrückgang des Sektors um 61%, sondern auch die Kurzversion:

305

Banken gelten zum Ende des 1. Quartals als "problematisch". Und damit 53 (oder 17%21%) mehr als noch vor einem Quartal. Die Summe der Assets der problematischen Banken ist noch dramatischer von 159 Mrd. auf 220 Mrd. Dollar (oder 38%) gestiegen.

Im Artikel sind noch ein paar spannende Zahlen, so z.B. die Zinsmarge der US-Banken, die auf 3,38% gestiegen ist und damit eine gute Basis zum "Richtig-Viel-Geld-Verdienen" bietet. Wenn nicht die fiesen Problemkredite wären ...

Marketwatch: Banks' first-quarter profit slumps 61%, FDIC says

oder das Original:

FDIC.gov: FDIC Quarterly Banking Profile Q01/09

Wahrscheinlich kann man auf der Todesliste Nr.2 einfach alles wegstreichen ...

Kommentare :

  1. Das hat zwar nix mit Zahlen des Tages zu tun aber trotzdem > dieses Interview solltest du mal lesen.

    Germany's Subprime Crisis: Interview With Achim Dübel
    May 27, 2009

    http://us1.institutionalriskanalytics.com/pub/IRAstory.asp?tag=362

    AntwortenLöschen
  2. OT:

    2:0, wäre auch nicht ok, wenn die Mannschaft mit "AIG" auf dem Trikot gewonnen hätte.

    AntwortenLöschen
  3. tja nachdem Ukraine und Spanien sich gegen Deutschland und Spanien durch gesetzt haben , würd ich sagen Ukraine und Spanien wird die Wirtschaft schlimmer wüten .

    Brd hat ja noch seine Sozialsysteme die vll. abmildern könnten.
    UK kann sich ja heftig verschulden , ob das der pfund und die Staatsanleihe halten mal sehen.

    Ich sag nur USA 10J

    3.736 der 2 oder etag wo die + 5% hoch gingen :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ein kleinerer Rechenfehler:
    Wenn neu 305 Banken problematisch sind und damit 53 mehr, dann haben wir 21% mehr Banken die problematisch sind.
    (305-53=252; 53/252=0,21)

    Bei den Assets stimmt die Rechnung.

    Oder bin ich einfach noch nicht wach?

    AntwortenLöschen
  5. Huch, Stimm. Ist verbessert. Danke für den Hinweis!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore