Zahl des Tages (29.05.09): 0,8874

Nach meinem grauenhaften Artikel zu Zensursula von gestern habe ich Schreibblockade.

Zum Glück tut mir heute die GM-Aktie *endlich* den Gefallen und wird zum Pennystock. Warum das nicht schon früher passierte, ist mir ein großes Rätsel. Aber am (wahrscheinlich) letzten Tag vor der (wahrscheinlichen) Insolvenz am Pfingstmontag (der in den USA kein Feiertag ist) werden die Anleger dann doch nervös ...

Auf

0,8874 Cent

ist die GM Aktie heute gefallen.

So long and thanks for nix, Government Motors.

Kommentare :

  1. Du schreibst vollkommen zu Recht: "Warum das nicht schon früher passierte, ist mir ein großes Rätsel."
    Aber gilt das nicht für das ganze Dahinscheiden? Wie kann so ein krankes Unternehmen, mit so einer debilen Führung über Jahre und Jahrzehnte utopische Schuldenberge aufbauen?
    Hier liegt doch ein weiteres Systemversagen vor, und das unter den Augen amerikanischer Pensionsfonds, die große Anteile gehalten haben. Kapitalgedeckte Rente, bei solchen Frisören lieber nicht!

    AntwortenLöschen
  2. Auch wenn ich dir teilweise zustimme, würde ich gerne einen "Nachdenk"-Aspekt nachreichen.

    Schätze mal, wie viele Pensionäre GM hat und wie viele Arbeitnehmer heute. Das was dabei rauskommt, nennt man bei der umlagenfinanzierten Rente "demografischer Effekt". Wenn jetzt GM unter der Last der Pensionsverpflichtungen zusammenklappt, ist das eine Art demografischer Effekt im Kleinen.

    Beide System haben gewisse Vor- und Nachteile. Immer merken, wenn jemand 100%ig davon überzeugt ist, dass das eine System besser als das andere ist. Und zwar immer und prinzipiell.

    Leider ist die Wirklichkeit (wie so häufig) etwas komplizierter ...

    AntwortenLöschen
  3. Auch wenn ich dir teilweise zustimme, würde ich gerne einen "Nachdenk"-Aspekt nachreichen.

    Schätze mal, wie viele Pensionäre GM hat und wie viele Arbeitnehmer heute. Das was dabei rauskommt, nennt man bei der umlagenfinanzierten Rente "demografischer Effekt". Wenn jetzt GM unter der Last der Pensionsverpflichtungen zusammenklappt, ist das eine Art demografischer Effekt im Kleinen.

    Beide System haben gewisse Vor- und Nachteile. Immer merken, wenn jemand 100%ig davon überzeugt ist, dass das eine System besser als das andere ist. Und zwar immer und prinzipiell.

    Leider ist die Wirklichkeit (wie so häufig) etwas komplizierter ...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore