Euro-Inflationrate: -0,1%

Sollten wir uns merken, kommt wahrscheinlich nicht so schnell wieder ...

Damit ist nach Spanien, Irland, Portugal, Luxemburg, Belgien und Frankreich nun auch die gesamte Eurozone in die Deflation gerutscht. Im Juni gab es aufgrund der ersten Schätzung (die aber ziemlich zuverlässig ist) ein Minus bei den Verbraucherpreisen von 0,1% im Vergleich zum Juni 2009.

Ich würde es immer noch nicht überbewerten, denn es geht vor allem auf die Ölpreise von weit über 100 Dollar je Barrel im Vorjahr zurück. So wie im Vorjahr die Inflationsrate 1,5 oder 2 Prozentpunkte zu hoch war, ist die Inflationsrate jetzt 1,5% oder mehr zu niedrig. Im Spätherbst bekommen wir (aufgrund des Ölpreiseinbruchs des Vorjahres) wahrscheinlich aussagekräftigere Zahlen.

Spiegel: Euro-Inflation sinkt zum ersten Mal unter null Prozent

Oder von der Originalquelle:

Eurostat: Inflationsrate der Eurozone auf -0.1% geschätzt (PDF!)

Kommentare :

  1. Und ich hab das ja schon vor über einem Jahr prophezeit - man, was bin ich für ein schlaues Bürschen, fast so wie der egghat und weissgarnix!


    "Ich denke, die Inflationsrate wird mittelfristig (bis 2010) gegen 0 fallen. [...] Wenn Öl sinkt, zusätzlich noch die Butter und Flachbildschirme sowieso, dann gibts aber Deflation statt Inflation."

    http://www.weissgarnix.de/2008/05/16/dollar-kaufen/#comment-854

    AntwortenLöschen
  2. Sie wird Ende 2010 (sicher 2009) aber wieder näher an der 2 als an der Null sein.

    Wette?

    AntwortenLöschen
  3. Hm das Verbrauchervertrauen in den USA kam grad sehr schlecht rein. Gut möglich, dass das zu einer Verlängerung der Deflation führt.

    Ich würde die Wette ja fast annehmen... bin am überlegen.

    AntwortenLöschen
  4. Im Endeffekt ist die Wette Lotto. Wir haben im Moment eine Kerninflation in Europa (wird die eigentlich nirgendwo ausgewiesen?), die zwischen 1,5 und 2% liegt. Diese wird tendenziell leicht sinken, du würdet wahrscheinlich das "leicht" weglassen. Ob man dann auf 0% kommt oder 2% hängt nur am Ölpreis. Und dass der nicht macht, was man vermutet, haben die letzten Monate gezeigt. Ohne Wachstum von 40 auf 70. ?!?

    AntwortenLöschen
  5. @ egghat

    Ja, Ende 2009 ist schlecht für meine Wette, weil der Ölpreis zu Weihnachten so weit unten war. Meine Prophezeiung ist zu früh eingetreten.

    Man hat halt fast immer recht, aber meistens zum falschen Zeitpunkt.

    Die Wette von mir ist ja viel interessanter und würde sicher aufgehen, aber die blöden Ökonometristen vertauschen sicher ein paar Vorzeichen so dass am Ende (nominal) ein Plus rauskommt.

    http://www.weissgarnix.de/2008/05/22/us-hauspreise-nach-ofheo-und-case-shiller/#comment-994


    "Meine nächste Wette: Real gesehen ist 2009 das BIP in Inner London negativ. Wohlgemerkt, ich meine das BIP in absoluten Zahlen, kein Negativwachstum."

    AntwortenLöschen
  6. Mit "Die Wette" im dritten Absatz meine ich die am Ende meines letzten Beitrages. Hätte besser folgende Wette oder so was schreiben sollen.

    Egal, ich liebe ja diese Worteingabe als Turingtest, "ressi" ist es diesmal, viel zu leicht!

    AntwortenLöschen
  7. "thochoop" geht lustig von der Zunge

    AntwortenLöschen
  8. "precksfe" hingegen finde ich obszön

    AntwortenLöschen
  9. Das mit der Wette und dem rechthaben (und doch verlieren) kenne ich irgendwoher ... Auf Rezession gewettet. Die Quartalszahlen genommen und zwar die dritte Veröffentlichung. Danach: Wette verloren.

    4 Monate später erklärte das NBER *offiziell* die Rezession und zwar 7 Monate in "meinem" Zeitraum (womit ich die 2 Quartale aus 4 geschafft hätte) und zur Sicherheit werden bei einer Rückwärtskorrektur der BIP-Zahlen auch die Zahlen, die ich als Basis genommen hatte, auch auf Minus gesetzt.

    Ich konnte nur den Zeitraum der Wette ja nicht auf unendlich lassen und daher habe ich die "normalen" BIP Zahlen genommen.

    Dumm gelaufen. Ich hätte berühmt werden können ;-)

    AntwortenLöschen
  10. @ egghat

    Wenigstens lese ich sehr gerne bei dir seit damals, also ganz umsonst war es ja nicht.

    p.s.: Außerdem bin ich leicht narzistisch und sehe mich als eigene Welt. Du bist somit weltberühmt.

    p.p.s.: "enstsl" ist ein halber Zungenbrecher

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore