Gold aus dem Automaten!

Die spinnen die Amis! Ähh, die Deutschen.

Ein kleines Update zur ausgeprägten Liebe der Deutschen zum Gold: Zahl des Tages (02.06.09): 45%.

Jetzt will wirklich jemand in Deutschland 480 Automaten aufstellen, aus denen man sich Goldbarren mit einem Gewicht von 1, 5 oder 10 Gramm ziehen kann. Bei den Minigrößen gibt es natürlich einen heftigen Aufpreis. Als Investment machen solche Minibarren keinen Sinn, auch wenn der Aufpreis niedriger ist als am Bankschalter.

Interessant, dass die Story schon älter zu sein scheint. Einige hatten die Story schon vor einem Monat.

Yahoo: German firm plans gold ATMs to meet growing demand
Nationalpost: German firm plans 'Gold-to-Go' ATMs to sell tiny, pricey gold bars

Interfax hatte die Nachricht dann am Anfang des Monats. Danach soll die Maschine bereits schon einen Tag Probebetrieb am Frankfurter Flughafen gehabt haben.

Russia Today: Gold-to-go machines for travelers

Irgendwie scheint die Story jetzt aus Insiderkreisen rausgeschwappt zu sein und in der letzten Tagen kam die dann überall ... Komisch, wie so eine Story ein zweites Leben bekommt ...

FT Alphaville: In the event of financial panic…
Gizmodo: Vending Machine Dispenses Gold Bars To Go
FT.com: Germans taste machines with Midas touch

Kommentare :

  1. Irgendwie kommt da bei mir sofort der Gedanke "Geldwäsche leichtgemacht" auf...

    AntwortenLöschen
  2. Bei 40% Aufpreis kann man besser Steuern zahlen. Aber so ganz logisch sind manche Steuerhinterzieher eh nicht ...

    AntwortenLöschen
  3. Ist einen Monat alt. Mindestens.
    http://www.tradersquest.de/2009/05/20/goldautomaten/

    AntwortenLöschen
  4. Bei dir übersehen? Das ist mir ja peinlich ...

    AntwortenLöschen
  5. Anleger stürzen sich mit Vorliebe auf das, was in den letzten Monaten gut gelaufen ist. Dafür bezahlen sie dann auch gerne absurd hohe Preise. Irgendwann kommt dann das böse Aufwachen und dann sagt jeder: "War doch klar, dass das damals eine Blase war."
    tinyurl.xgpeterreins.com

    AntwortenLöschen
  6. Klar und auf den eh schon überhitzten Goldpreis auch noch einen Aufpreis von astronomischer Höhe zahlen....ich glaube nicht, dass das Konzept aufgehen kann.
    Ich glaube zwar, dass sich der Goldpreis bei über 900$ halten kann, aber ein Potenzial von 40% und mehr sehe ich momentan nicht.
    Hier auch nicht:

    http://www.sharewise.com/news_articles/7043-

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde es gut. Ihr macht den Fehler Gold nur als Investment zu betrachten, aber man die Barren wunderbar verschenken. Außerdem haben die 1,5,10g Barren nicht nur am Automaten so einen hohen Aufpreis sondern überall. Schaut nur mal bei eBay vorbei ;)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore