Zu Steinmeier bei Anne Will

Nöh, keine Meinung von mir, ich hab's nicht gesehen (was angesichts meiner vielfach geäußerten Abneigung gegenüber den Polit-Talk-Shows im deutsche Fernsehen nicht überraschen dürfte).

Was ich aber spannend fand sind die unterschiedlichen Einschätzungen der Sendung in der FAZ und im Spiegel.

Während die FAZ die "Angriffe" viel zu hart fand
"Schade, dass Politiker an dieser Stelle nicht über die Möglichkeit verfügen zu sagen: „Das muss ich mir nicht gefallen lassen“ und das Studio zu verlassen. Aber offene Mißachtung hat keine Grenzen, wenn sie vor Kameras erfolgt"
FAZ: Die Würde des Kanzlerkandidaten ist antastbar

wundert sich der Spiegel über die Passivität von Steinmeier:

"Stagnation auf Sozialdemokratisch."
"Ihm fehlt der unbedingte Wille zur Macht, ihm fehlen Charisma und zupackende Rhetorik"
"stille Resignation."

Spiegel: Ende einer Dienstfahrt

Die Einspielfilmchen und die Art der Fragen, die die FAZ für "diskreditierend" und "unverschämt" hält, bezeichnet der Spiegel nur als "nicht immer netten Fragen".

So weit kann die Einschätzung der gleichen Fernsehsendung auseinanderklaffen. Jetzt hätte ich ja fast Lust, mir das aufgezeichnet nochmal anzugucken. Aber ich muss gestehen, Youtube: Home (Deutsch) reizt mich dann doch wesentlich mehr ... Und da habe ich noch die zweite Hälfte vor mir ...

Kommentare :

  1. Der Steinmeier wird es nicht reißen. Er ist eben ein Hinterzimmerpolitiker, der mit der Bevölkerung direkt eigentlich nix anzufangen weiß. Er hat sich ja auch vorher noch nie direkt einer Wahl durch den Bürger gestellt.

    AntwortenLöschen
  2. @ Vorredner: imho falsch!

    Der Steinmeier ist nicht doof. Der will einfach nicht. Was soll der Erfinder von H4 denn machen? Sozialdemokratische Politik gegen die SPD? Wieso auf einmal? - Um es zu wiederholen: wissen wie, weiß der schon. Der will nicht. Ist nicht seine durchs Establishment erteilte Aufgabe. Schlägt er über die Stränge, lassen die Mohns wieder ne Story über den Kurnaz raus... so in diesem Stil. Hm?

    AntwortenLöschen
  3. Michael Spreng hält Steinmeier für den Totengräber der SPD....und solange die auf dem Kurs bleiben, denke ich wird das stimmen.

    Link: http://www.sprengsatz.de/?p=1351

    AntwortenLöschen
  4. Gähn! Diese Diskussion ist genauso banal und langweilig wie die ewig gleichen doofen Rituale des deutschen Polit-Talks, der deutschen Nachrichten-Häppchen-Shows und der zunehmend häufigeren wichtigtuerischen "Specials" zu Pseudo-Ereignissen. An Steinmeiers-Stelle hätte ich die mumifiziert wirkende Anna Will einfach mit diesem voreingenommenen, überheblichen, sich selbst überschätzenden und dabei doch ziemlich bornierten und geistig ziemlich unflexiblem Terrier aus der Westerwelle-Zucht und ihren albernen und billigen Agitprop-Einspielern sitzen lassen. Den gebracht hat das ganze gar nichts. Will hat sich - ich vermute, nicht zum ersten Mal - mit Sprechblasen auf BLÖD-Niveau lächerlich gemacht, der "Jungspund" bewiesen, daß er vor allem erst einmal zuhören lernen müßte, von einer gerüttelten Portion Selbstkritik insbesondere in punkto Lebenserfahrung und Weite des Horizonts einmal abgesehen, und Steinmeier einmal mehr gezeigt, daß er die "Kunst" des so eitlen wie inhaltslosen, telegen pseudo-ernsten Scheindiskutierens nicht wirklich beherrscht. Dumm nur, daß er sich als Kanzlerkandidat solchen Schauveranstaltungen im Gegensatz zu mir als hypothetischem Zuschauer nicht einfach verweigern kann. Denn es ist nun einmal so: Wer über Politik ernsthaft diskutieren will, sollte das nur mit Leuten tun, die an der Position des anderen wirklich interessiert sind, und willens sind und sich auch die nötige Zeit nehmen, um sachlich und mit fundierten Argumenten dagegen zu halten, also nicht mit Journalistendarstellern, Lobbyisten in eigener Sache und karrieregeilen Nachwuchspolitikern oder Nachwuchsvereinsmeiern.

    AntwortenLöschen
  5. @Anonym:

    Dafür, dass das Thema soooo langweilig ist, schreibst du aber ganz schön viel. Sogar fast mehr als ich ...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore