Musik zum Wochenende: Emiliana Torrini

Es ist ja immer sehr erstaunlich, wie viele aufregende Musik aus Island kommt. Nicht nur überrascht, sondern geradezu geschockt war ich, als ich gehört habe, Emiliana Torrini Nummer 1 in den Sigle-Charts in Deutschland ist.

Mit so ruhiger Musik?



oder solcher (Nothing Brings Me Down - live):



Oder mit dem?



(OK, Cover ... Original(?)


)
Viel zu ruhig (es gibt passenderweise auch ein "Sounds of Silence"-Cover von Torrini). Viel zu weit weg vom Massengeschmack. Aber sie hat es dann wohl doch geschafft, obwohl ich bezweifle, dass das Ziel war ...

Aber irgendwie gibt es solche Wunder ... In diesem Fall heisst das Wunder Heidi Klum, in deren Sendung die Musik wohl dauernd eingespielt wurde ...

Kommentare :

  1. "If you go away" von Dusty Springfield ist auch schon ein Cover. Das Orginal ist "Ne me quitte pas" von Jacques Brel.

    AntwortenLöschen
  2. Ah, da war das Fragezeichen angebracht. Mir kam das auch irgendwie schon bekannt vor. Aber Brel ist dann mal nicht meine Welt ...

    AntwortenLöschen
  3. Emilia Torrrini. Den Durchbruch in Schland hat sie durch die Heidi geschafft.
    Ergo. Songs in Heidi-Show bringen, um Geld zu verdienen.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore