Noch mehr Junk im Hause Ambac

Und wieder ist einer der US-Kreditversicherer einen Schritt näher am Abgrund ...

Diesmal

a) die Kombination aus Ratingagentur Standard & Poors und Ambac-Tochter Ambac Assurance. Ergebnis: Herabstufung um mehrere Stufen von BBB auf CC.
b) die Kombination aus Ratingagentur S&P und Ambac-Tochter Ambac-Financial. Ergebnis: Herabstufung um noch mehr Stufen von BB auf CC.

Die Herabstufungen tief in den Junk-Bereich sind das Ergebnis der Ankündigung vom Montag, nach der Ambac erneut 1,3 Mrd. Dollar Verlust erwartet. Schlimmer aber: Ohne die Möglichkeit gewisse interne Kapitalquellen anzuzapfen, ist die Firma mit etwa 1 Mrd. Dollar überschuldet. Ambac hat daher die Zins- und Tilgungszahlungen auf einige Papiere eingestellt.

Marketwatch: Ambac sees quarterly losses of roughly $1.3 bln
Marketwatch: S&P slashes Ambac Assurance rating to junk

Ambac und MBIA versichern zusammen Anleihen im Wert von mehr als 600 Mrd. Dollar und sind auch große Player im Bereich von Credit Default Swaps (CDS, Kreditausfallversicherungen). Der Ausfall von beiden ist also mglw. nicht ganz unkritisch. Auch wenn sich die meisten Marktteilnehmer inzwischen darauf eingestellt haben dürften. Ich habe das ja schon im Januar 2008 als "angekündigste Pleite des Jahres bezeichnet (Der Kauf der Woche: 14% Rendite mit Triple A Sicherheit).

Warum "angekündigste Pleite"? Firmen, die ihr eigenes Rating verkaufen, sind inhärent wacklig. Ein Kreditversicherer nimmt ungeratete oder niedrig geratete Anleihen, übernimmt die Ausfallhaftung (dadurch bekommt die Anleihe das Rating des Kreditversicherers) und kassiert dafür vom Anleihenemittenten Versicherungsprämie. Ein solches Geschäft ist natürlich sofort tot, wenn der Kreditversicherer selber kein hervorragendes Rating mehr bieten kann.

Übrigens stellt sich bei einem solchen Geschäftsmodell auch die Frage, ob eine solche Firma überhaupt jemals ein AAA verdient hat. IMHO ist die Antwort darauf ein klares Nein.

Spätestens als die Löcher in den Bilanzen sichtbar wurden (MBIA und Ambac haben einen großen Teil der überwiegend wertlosen Schrottanleihen versichert), war das Rating wacklig (auch wenn MBIA noch im Frühling 2008 meinte, sie wären 42 Dollar wert, siehe MBIA ist 42 Dollar je Aktie wert).

Und IMHO war auch immer klar, dass die erste Ratingherabstufung nur eine Konsequenz haben kann: Eine Herabstufung bis zum bitteren Ende. Es sei denn, es gibt eine große Kapitalerhöhung oder eine Rettungsaktion. Aber große Kapitalerhöhungen gingen nicht mehr, weil die Firmen nichts mehr wert waren und der Staat hat sich auch noch nicht eingemischt.

Es kam sogar schlimmer: die alten Kreditversicherer haben durch die Neugründung eines Kreditversicherers von Warren Buffet noch eine saubere, unbelastete und ausreichend finanzierte Konkurrenz bekommen, die in der Folge auch einen Großteil des Neugeschäfts einsammeln konnte. Spätestens da war klar, dass Ambac und MBIA chancenlos sind ...

Die ganze Entwicklung dieser Firmen, die ich schon Anfang 2008 als angekündigste Pleiten des Jahres bezeichnet habe: Suche nach MBIA. OK, das Timing (2008) stimmt nicht, das Ergebnis (Pleite) aber schon.

Update (12:03)

FT Alphaville hat auch was dazu:

FT Alphaville: Ambac clings to life (updated)

Die CDS auf Ambac (eigentlich schon ein Witz, dass es sowas gibt ...) kosten 65,5% Prozent im Vorraus (in der Punkte-Skala, die hier bei den Staatsanleihen manchmal kommt, wären das 6.550 Punkte (und die noch sofort fällig)). Daraus errechnet sich eine 90%ige Wahrscheinlichkeit eines Ausfalls in den nächsten 5 Jahren. Noch 10% zu niedrig IMHO ;-)

Und zum Thema "nicht ganz unkritisch": Die Deutsche Bank hält durch Ambac und MBIA versicherte Anleihen im Gesamtwert von 33,5 Mrd. Euro. Inwieweit die Deutsche Bank diese Anleihen schon weit genug abgeschrieben hat, weiss wohl nur die DeuBa selber.

Die neue laxeren Buchhaltungsrichtlinien haben solche Herabschreibungen sicherlich nicht forciert. Das könnte sich jetzt früher als erwartet rächen ... Es drohen jetzt intransparente Bilanzen: An der Oberfläche schöne Gewinne und tief unten ein Haufen heißer Luft, der noch mit Milliardenwerten bilanziert wird.

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore