US-Haushaltsdefizit 2010-2019: 9 Billionen Dollar

Am Donnerstag durfte man sich noch vorsichtig über ein US-Haushaltsloch für das Jahr 2009 freuen, das wohl etwas niedriger ausfallen wird als befürchtet: Zahl des Tages (20.08.09): 1.580.000.000.000

Die Freude hielt jedoch nicht lange. Denn gestern hat die US-Regierung die langfristige Haushaltsplanung überarbeitet und rechnet jetzt mit 1,9 Billionen Dollar höheren Neuschulden für die Haushaltsjahre 2010-2019 als bei der letzten Planung: statt 7,1 Billionen Dollar werden jetzt

9.000.000.000.000 (9 Billionen) Dollar

Minus erwartet.

Spiegel: US-Regierung rechnet mit Haushaltsdesaster

(Schade, dass die Zahl des Tages schon weg ist ...)

Als Chinese würde ich mich langsam fragen, ob ich den Amerikaner auch diese 9 Billionen noch finanzieren will ...

Und nicht nur die Chinesen fragen sich das. Auch Nobelpreisträger Stiglitz zweifelt an der langfristigen Zahlungskraft des Dollars und seinem Status als Weltreservewährung:

FTD: Nobelpreisträger Stiglitz geht den Dollar an
FT Alphaville: Another day, another dollar debate


Kommentare :

  1. *Glaskugel auspack* DAS IST DAS ENDE!
    DIE USA ÜBERHOLEN Simbabwe! DJ wird noch 2009 auf min. 150.000 steigen!

    AntwortenLöschen
  2. 2009 ist zu kurzfristig ... Es ging um eine Zehnjahresprognose :-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore