Die romantische Seite der Krise

Jede Krise hat auch seine schönen, besser gesagt ästhetischen Seiten. Auch wenn es in diesem Fall eher schön romantisch-melancholische sind ...

Verlassene Häuser in Detroit. Die Natur schlägt zurück:



Noch viel mehr Bilder gibt's hier:

Sweet Juniper - Feral Houses

gefunden über boing boing: Detroit houses being eaten by nature

Weniger romantisch sind natürlich die Gründe für die Krise:

Wirtschaftsquerschuss: Detroit mit Rekorsarbeitslosenzahlen

1 Kommentar :

  1. Auf die Natur ist eben Verlass.

    :-)

    Es ist eine menschliche Überheblichkeit die ihresgleichen sucht.
    Der Mensch glaubt die Natur besiegen zu könnnen.
    Der Mensch glaubt, mächtiger als die Natur zu sein - der Mensch GLAUBT die Natur, das Klima aufhalten zu können.
    Der Mensch glaubt die ständigen Veränderungen, nicht nur im Klima (vulgo Klmawandel) beherrschen zu können, ja sogar BEEINFLUSSEN zu können.

    Armer Narr, dieser Mensch.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore