FDIC pumpt Banken an (die sie eigentlich retten soll)

Strange.

Erstens ist natürlich die Konstruktion an sich schon seltsam. Die FDIC leiht sich das Geld von denen, die man eigentlich retten soll. Man muss da nicht Verschwörungstheoretiker sein, um mögliche Interessenskonflikte zu erkennen.

Und zweitens hat die FDIC doch extra eine Sonderkreditlinie direkt bei der Fed bekommen, über die sie sich bis zu 500 Milliarden (!) Dollar besorgen kann (Zahl des Tages (19.05.09): 500.000.000.000). Warum besorgt sich die FDIC das Geld nicht dort? Weil die Schulden so nicht als offizielle, sprich staatliche Schulden gezählt werden? Oder hat jemand eine andere Erklärung?

Ach so: Kurzversion der Nachricht: Die FDIC (die amerikanische Einlagensicherung, der das Geld ausgeht, siehe Zahl des Tages (17.08.09): 747) möchte die Versicherungsprämien der nächsten drei Jahre gerne jetzt auf einen Schlag kassieren. Es geht um 45.000.000.000 (45 Mrd.) Dollar. Kein Problem für die Banken, die schwimmen ja in Geld ;-)

Marketwatch: FDIC seeks 3 years of prepayments from banks 

Update (19:02)

Handelsblatt: US-Banken droht Milliardenabgabe

Update (30.09.09)

Marketwatch mit einem Kommentar dazu, der vor allem auf die Banken verweist, die gar keine Probleme haben und daher auch keine Krisenbewältigung wollen. Damit haben wir also zwei Arten von Banken: Die, die nicht zahlen wollen und die, die nicht zahlen können ...

Marketwatch: Banking: Not the fun it used to be

Kommentare :

  1. Die wollen die Treasury-Kreditlinie nicht nehmen, weil es ein "tabubruch" wäre, und die USA als "Geschwächt" markieren würde. Frau Bair möchte das Verhindern, deswegen dieser weg. Jedoch gab es ja in der Vergangenheit genügend andere Tabubrüche, siehe Quantititative Easing etc. und die USA haben es überlebt. Vermutlich wird würde soetwas zwar kurzfristig den Dollar Drücken und die Aktienkurse vielleicht auch, aber mittlerweile hat man sich an solche Tabubrüche gewöhnt. Drum werden die Finanzhoschis mit Achselzucken das ganze Ignorieren bis irgendwann vielleicht doch mal das Fass überläuft.

    AntwortenLöschen
  2. Gab's vor 5 Tagen schon bei Bloomberg: http://www.bloomberg.com/apps/news?pid=20601039&sid=aEKc7Yh8ogXw

    AntwortenLöschen
  3. die fdic will vermeiden, dass das finanzministerium ihre krimminellen aktivitäten bei der verwertung der washinton mutual untersuchen kann. solange sie offiziell kein geld vom finanzministerium nehmen, können die keine untersuchung starten und keinen druck ausüben. und geithner und dimon sind nicht die allerbesten freunde, d.h. geithner würde sich freuen, weitere munition gegen dimon zu bekommen.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore