Versteh ich nicht ... Jackpot geknackt, Lotto-Aktie abgestraft

Das Handelsblatt schreibt, dass der geknackte Lotto-Jackpot dazu führt, das der Gewinn bei Tipp24 sinkt. OK, ich habe am Rande mal mitbekommen, dass Tipp24 eine Art Parallel-Lotto betreibt, seit der Staat den Betrieb und auch die Vermittlung von Glücksspielen für private defakto verboten hat. Du gewinnst bei Tipp24 also genau wie im offiziellen Lotto. Aber wenn Tipp24 die gleiche Summe (also über 30 Millionen Euro) im Tipp24 Parallel-Lotto ausschüttet, frage ich mich, wie das Geschäftsmodell aussieht. Damit sich das für Tipp24 lohnt, muss Tipp24 doch zumindest ähnliche Umsätze machen wie das staatliche Lotto. Ansonsten müssten die ja die gleiche Summe Geld ausschütten, hätten aber viel weniger Einnahmen. Dass Tipp24 ähnlich hohe Einnahmen wie die offiziellen Lottoveranstalter hat, kann ich mir aber kaum vorstellen.

Wo ist mein Denkfehler?

Handelsblatt:Jackpot geknackt, Lotto-Aktie abgestraft

Update (17:32):

Ha, ist doch ganz einfach. Wenn bei Tipp24 weniger Leute mitspielen, sinkt auch die Wahrscheinlichkeit, dass jemand die richtigen Zahlen hat und Tipp24 muss seltener was ausschütten.

(Boah, bin ich blöd).

Dass die jetzt den Monsterjackpot ausschütten müssen, ist natürlich doof für Tipp24 ... Aber im Schnitt (Gesetz der großen Zahlen würde der Statistiker sagen) stimmt die Nummer schon.

Kommentare :

  1. Tipp24 - oder die Kunst den Jackpot zu gewinnen ohne Lotto zu spielen:
    http://www.samuel-greef.de/?p=332

    Die haben kein Geschäftsmodell, außer sie betrügen... S. deren AGB. Deutschen können Gewinnanspruch eh nie durchsetzen.

    AntwortenLöschen
  2. Naja Tipp24 muss ja keine wohltätigen Zwecke unterstützen wie das Staatslotto. Zudem sichern die sich gegen große Gewinne per Versicherung ab, d.h. die 30 Mio. € tragen die nicht ganz...dann fehlt natürlich noch große "Vertriebsnetz" des Staatslotto weg... und wie siehts eigentlich mit Glücksspielsteuern aus?

    AntwortenLöschen
  3. Interessante Geschichte. Aber der Artikel im handelsblatt ist auch etwas wirr.
    Ich kenne zwar die Modalitäten bei Tipp24 nicht. Aber es liest sich so, als habe Tipp 24 einen Schwarzen Schwan gefunden.
    Soll es hin und wieder geben.

    AntwortenLöschen
  4. @Dels:

    Ja, so sieht's aus. Im Schnitt stimmt das Modell von Tipp24. Und gestern kam der schwarze Schwan ...

    (In the long run we're all dead ..)

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe selber eine Lottostelle im Haus !
    Tipp24 bekommt das Geld NIE zusammen - bin gespannt ob der Gewinner das Geld wirklich bekommt ...

    AntwortenLöschen
  6. Vielleicht ist das inszeniert? Keiner weiß, ob wirklich jmd. das Geld bekommt! Behaupten kann das jeder. Zudem ist Tipp24 faktisch ILLEGAL. Die bieten auch für Deutsche Glücksspiel an!

    AntwortenLöschen
  7. Tipp24 ist nicht faktisch illegal. In Deutschland ist es illegal, enn ich aber (auch als Deutscher) z.B. in London lebe, dann kann ich bei Tipp24 deutsches, italienisches oder sonstiges dort angebotenes Lotto (mylotto24.com) spielen; und das ganz legal.
    Wir hier in Deutschland eben nicht. Weil dann die Vereinbarung im deutschen rechtsraum stattgefunden hätte und somit nichtig wäre...so habe ich es zumindest verstanden....

    Gruß

    AntwortenLöschen
  8. Ergänzung: ob es sich um deutsches oder italienisches Lotto handelt ist nicht relevant. In wirklichkeit ist ja das ganze nicht Lotto, sondern nur ein Derivat davon. (Kann man auch Schuldverschreibung nennen, oder?)

    AntwortenLöschen
  9. Wenn man also sich über eine englische IP einwählt und auch seinen Briefkasten in London angibt, dann ist die Willenserklärung ok?

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore