Zahl des Tages (19.09.09): 116

Freitagnacht und eine Bank in den USA geht Pleite und alle so Yeah!
Eigentlich sogar alle so Yeah! Yeah!, denn es waren zwei Banken, auch wenn die irgendwie miteinander verbandelt waren ...

US-Bankenpleite Nr. 115
Name: Irwin Union Bank,
Sitz: Louisville, Kentucky,
Assets: 493 Millionen Dollar,

Kleiner Check auf die Todesliste Nr.2: kein Treffer.

US-Bankenpleite Nr. 116
Name: Irwin Union Bank and Trust Company,
Sitz: Louisville, Kentucky,
Assets: 1,7 Milliarden Dollar,

Kleiner Check auf die Todesliste Nr.2: kein Treffer.

Beide gingen an den 
Käufer: First Financial Bank, Hamilton, Ohio
und hinterließen einen
Schaden für die FDIC: 800 Millionen Dollar.

FIDC: First Financial Bank, National Association, Hamilton, Ohio, Assumes All of the Deposits of Irwin Union Bank, F.S.B., Louisville, Kentucky, and Irwin Union Bank and Trust Company, Columbus, Indiana 

Horst_M hat mich übrigens netterweise einen Link auf eine aktualisierte Version der Todesliste hingewiesen. Diese enthält jetzt über 300 Banken im Status "Rot=hoch gefährdet" gegenüber 97 die in der alten Todesliste Nr.2 stehen. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob ich darauf umstellen so. Klar, die alte Todesliste Nr.2 ist eigentlich nicht mehr aktuell, aber dafür ist es auch um so faszinierender zu sehen, wie gut diese Liste schon damals die Pleiten vorhergesagt hat.

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore