Zahl des Tages (21.09.09): -39%

Hatte eigentlich was anderes als Zahl des Tages geplant, aber das passt so gut in dieses Blog und ist so aktuell, dass ich diese Zahl am Ende spannender fand.

Es geht um den US-Immobilienmarkt, bei dem sich mein Interesse in letzter Zeit auf den gewerblichen Bereich verschoben hat, da sich der Markt für private Immobilien meiner Meinung nach beruhigt hat (Neue Wette: Case-Shiller-Index sinkt nicht mehr als 40%). Bei den Gewerbeimmobilien geht es aber weiter kräftig runter. Laut Moody's sind die Preise im Juli um 5,1% gefallen und liegen damit um

39%

unter dem Hoch vom Oktober 2007.

Man kann sich also fast sicher sein, dass den US-Banken bei den Hypotheken auf gewerbliche Immobilien noch viele weitere Ausfälle drohen. Aber da wird der Staat wieder mit ein paar Hundert Milliarden Dollar einspringen ...

Bloomberg: Moody’s Property Index Resumes ‘Steep’ Fall in July

gefunden über Calculated Risk: Moody’s: CRE Prices Off 39 Percent from Peak, Off 5% in July

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore