Die neue Deutsche Bank Hymne: Sugar ...

ahhhaa Money Money.

Sugar tüdühdütütt Money Money:



Jetzt wo die Terminmärkte stärker reguliert werden (sollen), stürzen sich die Banken einfach auf die physischen Märkte. Und so wird die Deutsche Bank zum größten Zuckerhändler der Welt ...

Man beachte die positiven Anmerkungen zum Gold im Bericht:

FTD: Deutsche Bank wird zum großen Zuckerhändler

Ich wollte schon länger etwas zu einem Ausschnitt aus einem Interview in der aktuellen Börse Online sagen, in dem der Chef des Instituts für Vermögensaufbau die Qualitäten von Gold mit Zigaretten vergleicht. Die würden schließlich auch als Tauschwährung auf dem Schwarzmarkt funktionieren, nur dass niemand Zigaretten zur Altersvorsorge kaufen würde. Ach was! Nur so Hinweis: 10.000 Euro in Gold passen in eine kleine Zigarrenkiste. In Zigaretten braucht man dafür ein Wohnzimmer ... Das könnte der Grund dafür sein, dass die Leute bisher immer noch auf Gold setzen (ganz nebenbei: Schonmal Tabak aus dem alten Ägypten gesehen? Oder aus der Hochzeit der Azteken? Nur so als Hinweis auf einen anderen Vorteil des Goldes.)

Ich frage mich manchmal, wie man es mit ein paar Plattitüden und einem äußerst schiefen Vergleich in das führende(?) deutsche Anlegermagazin schaffen kann. Wenn ihr die Zeitschrift gekauft habt, schnell überblättern und das Interview mit Hugh Hendry lesen. Der Mann hat was zu sagen (Hendry kauft übrigens CDS auf Irland ...)

Kommentare :

  1. Das die DB in das Geschäft mit physischen Rohstoffen einsteigt hat meiner Ansicht nach einen recht simplen Grund: Risikomanagement (genauer Liquiditätsrisiken)! So kann die DB im Fall von schweren Marktstörungen in gewissen Bereichen, sich zum Beispiel Liquidität an Kassamärkten besorgen, welche in Ausnahmesituationen dennoch Liquide sind.

    Ich weiß nicht ob man dass so interpretieren sollte aber es währe denkbar, dass die DB noch mal mit einem Zusammenbrechen einer großen Bank und damit verbundener Illiquidität auf den Interbankenmarkt (welcher sich noch immer nicht vollständig normalisiert hat) rechnet.

    Na ja nur mal ein Gedanke!

    mfg
    Lucky

    AntwortenLöschen
  2. @Olaf: Könnte aber auch prozyklisch falsch sein .. Der Kurs ist schon ganz schön gestiegen ...

    @Lucky: Man braucht aber am physischen markt auch mehr Geld, weil man nicht so einfach hebeln kann. Ich würde das eher unter Risikosenkung verbuchen. Ob man am Zuckermarkt wirklich schnell Zucker zu Geld machen kann, wage ich zu bezweifeln. Ich schätze, dass an (fast) allen Rohstoffmärkten so viel über Futures gehandelt wird, dass die Märkte zusammenbrechen, wenn mal jemand seine ganzen Futures einlöst.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore