Ein Blick auf die PIGS ... Heute P und G

Portugal, Italien, Griechenland und Spanien (und eigentlich noch ein I mehr für Irland): Das sind nach Ansicht von Experten die Länder in der Eurozone, deren Stabilität durch hohe Staatsverschuldung am meisten gefährdet ist.

Bei einigen Ländern gab es bereits Herabstufungen der Kreditwürdigkeit (Irland ist z.B. nicht mehr AAA) und die Richtung bleibt gleich: der Pfeil zeigt nach unten.

Gestern war die Ratingagentur Moody's an der Reihe. Das Rating für Griechenland und Portugal blieb zwar stabil, der Ausblick wurde aber auf negativ gesenkt.

Handelsblatt: Ratings von Portugal und Griechenland wackeln
n-tv: Moody's überprüft Anleihen

Man beachte die Ähnlichkeit der beiden Artikel und das Fehlen des aktuellen Ratings ... Zum Glück kann man im Internet auch englischsprachige Quellen nutzen und die bringen dann auch das aktuelle Rating.

Portugal liegt bei Aa2, Ausblick negativ,
Griechenland bei A1, Ausblick ebenfalls negativ.

iStockAnalyst: Moody's Changes the Outlook on Portugal's Aa2 Rating to Negative
iStockAnalyst: Moody's Places Greece's Ratings on Review for Possible Downgrade

1 Kommentar :

  1. Epochenwechsel
    Saudis lassen Ölstandard fallen
    West Texas Intermediate ist die entscheidende Ölsorte auf dem Weltmarkt: Das US-Rohöl dient als Referenzgröße für Käufe und Verkäufe. Doch Saudi-Arabien und seine Kunden sind unzufrieden - und zwingen die Terminbörse Nymex zum Handeln

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore