In eigener Sache: Zahl des Tages

Habe in letzter Zeit zweimal den Hinweis bekommen, dass die Überschriften zur Zahl des Tages Mist seien, weil man immer erst im Artikel mitbekommt, ob das interessiert oder nicht. Dass ist natürlich Absicht nach dem Motto "Interesse wecken" und da ich nirgendwo kastrierte Feeds anbiete (es ist immer alles Volltext) sieht man doch eigentlich drei Zeilen weiter worum es geht. Scheinbar sehen das aber einige anders, weil sie wahrscheinlich anders RSS-Feeds und Blogs konsumieren als ich (Google Reader rulez). Und sollte die nichtssagende Überschrift Leser abschrecken, würde ich das eher ändern.

Daher meine Frage:

i) Wie lest ihr? Website? RSS-Reader? Twitter? Woanders?
ii) Seht ihr nur die Überschrift oder den gesamten Text?
iii) Kurze Überschrift: Ja/Nein/egal

Kommentare :

  1. Google Reader und alles ist zu sehen.

    AntwortenLöschen
  2. Alles so lassen, ist prima. Und danke für Talk Talk, hatte ich ewig nicht mehr gehört !

    AntwortenLöschen
  3. zu i) Website
    zu ii) den gesamten Text
    zu iii) Kurze Überschrift: egal

    Ich schaue gerne vorbei. Ist immer was spannendes dabei.... Alles so lassen.

    AntwortenLöschen
  4. Webseite und für mich auch, alles so lassen wie es ist.Wie du bereits gesagt hast, bei mir weckt es eher Interesse. Und meistens erkennt man bereits nach den ersten zwei Sätzen worum es geht, da kann jeder für sich entscheiden ob er weiterlesen will oder nicht!

    AntwortenLöschen
  5. i)
    RSS-Reader (Vienna). Wenn mich die Kommentare interessieren auch die Website.

    ii)
    Vienna zeigt den ganzen Überschrift und Text.

    iii)
    Bitte lasse alles so wie es ist.

    Danke für Deinen Service.

    AntwortenLöschen
  6. ich lese alles was Du schreibst.Und natürlich komme täglich vorbei.Was Denkst Du denn?:)

    Gruß,
    MaSh

    AntwortenLöschen
  7. ich finde die zahl in der überschrift nicht so gut, besser wäre es doch dort das thema zu haben (zahl des tages: t-bills), aber das ist wahrscheinlich geschmackssache.

    AntwortenLöschen
  8. lass mal alles so. selbst wenn die zahlen manchmal nerven. ich bin jedenfalls hier wegen der fakten hier und die sind mit zahlen am besten auszudrücken.

    AntwortenLöschen
  9. i) RSS-Reader, oder Website nach Twitter-Hinweis
    ii) gesamter Text
    iii) Ja

    AntwortenLöschen
  10. i) Feedreader, Tiny Tiny RSS (tt-rss.org)
    ii) gesamter Text
    iii) egal

    AntwortenLöschen
  11. i feed
    ii abstract
    iii egal/ist gut so

    AntwortenLöschen
  12. Google Reader. Und ich find es so wie es ist OK.

    AntwortenLöschen
  13. lassen sie bitte alles so wie es ist, die überschriften sind ein sehr guter teaser für den text.

    AntwortenLöschen
  14. wäre doch ein Witz, wenn die Auflösung bereits in der Überschrift steht. Wer zu faul zum Lesen ist, braucht dein Blog nicht verfolgen. Mach einfach so weiter wie bisher - so gefällt es mir am besten. Außerdem geht es ja nicht um die bloße Zahl, sondern um die Zusatzinfos.

    AntwortenLöschen
  15. Bitte alles so lassen, wie e es ist. Ich lese ausschließlich über Web.

    AntwortenLöschen
  16. Webseite, gesamter Text, egal.

    Wobei ich schon finde, dass die "Zahl des Tages"-Artikel im Vergleich zum Rest etwas zu stark vertreten sind. Es gibt halt auch mal Tage ohne eine interessante Zahl. Lass die dann vielleicht lieber aus.

    AntwortenLöschen
  17. Es ist gut so wie es ist.
    Der Blog ist super und die Zahl des Tages ist immer spannend

    Twitter ist Mist. Kann ich nicht leiden.

    AntwortenLöschen
  18. Besser so lassen, deine Zahl des Tages ist immer ein highlight!

    AntwortenLöschen
  19. i) Website
    ii) gesamten Text
    iii) aussagekräftige Überschrift, bitte:
    " Dass ist natürlich Absicht nach dem Motto "Interesse wecken" " Das empfinde ich als Zumutung: Wenn ich kein Interesse hätte käme ich nicht zur Website, aber mein Zeit und Energie verschwenden lassen will ich auch nicht. (Ja, den Volltext zwei Sekunden scannen ist zu viel Aufwand, wenn ich das auf jedem Blog bei jedem Eintrag machen muss.)

    AntwortenLöschen
  20. i) Feedburner, also per Mail, dann auf die Website
    ii) den gesamten Text
    iii) Egal, wobei tendenziell bitte so lassen, wie es ist. Twitter käme mir kaum in den Sinn zu besuchen.

    Weihnachtsgeschenke bestelle ich dann demnächst übrigens über deinen Amazon-Link, hoffe das hilft was ;-)

    AntwortenLöschen
  21. i) Website
    ii) gesamten Text
    iii)egal

    Mfg

    AntwortenLöschen
  22. i) Website
    ii) Den ganzen Text
    iii) egal - aber 'Zahl des Tages' ist schon 'catchy'

    Vielen Dank für Deine tolle Arbeit, weiter so!

    AntwortenLöschen
  23. Hmmm, OK, das ist eine Zustimmung die klarer ist als ich es erwartet hätte.
    Es gibt einen Teil, der die Zahl als Teaser gut findet, einem Teil dem es egal ist und eine klare Minderheit, die das Mist findet (oder sogar als Zumutung empfindet) und eine aussagekräftige Überschrift bevorzugen würde. Wobei man bedenken muss, dass die Leute, die von der "Zahl" genervt sind, natürlich auch nicht mehr hier lesen.
    Und eine richtige Überschrift mit Suchbegriffen würde wahrscheinlich auch ein wenig mehr Traffic von Google bringen. Nach 2,8 Mrd. sucht ja niemand ...

    AntwortenLöschen
  24. Wenn man bei Google "Zahl des Tages" eingibt, erscheint der Blog aber immerhin an 5. Stelle.

    AntwortenLöschen
  25. Aber wer sucht danach?

    OK, ist ja interessant: Nachgeschaut im letzten Monat:

    277.
    zahl des tages
    2 2,00 00:02:40 50,00 % 0,00 %

    2 Zugriffe, Platz 277 ...

    da gibt es selbst auf obskure Musikartikel "blogotheque" mehr Treffer. Oder auf "britney spears live schlecht". Also aus Sicht der Suchmaschinen ist die Zahl das denkbar dööfste, was man in die Überschrift setzen kann.

    AntwortenLöschen
  26. Ich nutze Google-Reader, sehe den ganzen Artikel, habe keine Probleme mit den Überschriften.

    Sehr interessantes und unterhaltsames Blog, danke und weitermachen. ;)

    AntwortenLöschen
  27. googl reader, alles bestens.

    interessanter blog, gut recherchiert.
    chapeau!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore