Zahl des Tages (21.11.09): 148

Samstag, das Übliche. Wobei nur eine einzige Bank und dazu noch eine kleine nicht mehr als normal gelten kann ...

US-Bankenpleite Nr. 148

Name: Commerce Bank of Southwest Florida,
Sitz: Fort Myers, Florida,
Assets: 80 Millionen Dollar,
Käufer: Central Bank, Stillwater, Minnesota
Schaden für die FDIC: 24 Millionen Dollar

Kleiner Check auf die Todesliste Nr.2: Treffer! Platz 183 (gelb).
Kleiner Check auf die aktualisierte Version der Todesliste: Treffer! Platz 46 (rot).

FDIC: Central Bank, Stillwater, Minnesota, Assumes All of the Deposits of Commerce Bank of Southwest Florida, Fort Myers, Florida

Kommentare :

  1. Gibt es eigentlich eine durchschnittliche Schadensquote der FDIC?

    Also wieviel % aller Assets der 148 Banken als Schaden bei der FDIC hängen bleiben?

    AntwortenLöschen
  2. Nicht dass ich wüsste.

    Kann es eigentlich auch noch nicht geben, weil dei FDIC die Assets ja noch hält bzw. noch dafür haftet. Wie in den Bilanzen der normalen Banken ist da ja noch lange keine Schlussabrechnung gemacht worden.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore