Zahl des Tages (20.12.09): 164

Wochenende. Pleitenzeit.

Heute direkt 7, wahrscheinlich hat man alles schnell dicht gemacht, was über die Feiertage gefährlich werden könnte. Dabei direkt 4 Dickschiffe mit Assets von mehr als 1 Milliarde Dollar (1,5, 1,8, 4 und 6,1 Mrd. Dollar).
Für drei Banken konnte kein Käufer gefunden werden. Ob es für den Kunden relevante Unterschiede zwischen den drei gewählten Abwicklungsformen gibt (einmal Auszahlung der Guthaben, einmal Überbrückungsbank und einmal Abwicklungsbank), kann ich nicht sagen. Weiss das zufällig jemand?
Im Falle der 6,1 Milliarden Bank bleibt der Schaden für die FDIC mit 146 Millionen überraschend gering. Es scheint einen relativ guten Zusammenhang zu geben: Die Banken am Anfang der Todesliste haben die schlechtesten Bilanzrelationen und diese produzieren auch den größten Schaden. Die 6,1 Milliarden Bank steht aber erst auf Platz 410 und ist damit vergleichsweise gesund. Wobei gesund das falsche Wort ist, denn gesunde Banken gehen ja nicht Pleite ....

US-Bankenpleite Nr. 158:

Name: Rockbridge Commercial Bank,
Sitz: Atlanta, Georgia,
Assets: 294 Millionen Dollar,
Käufer: niemand, die versicherten Guthaben werden ausgezahlt
Schaden für die FDIC: 124 Millionen Dollar

Kleiner Check auf die Todesliste Nr.2: kein Treffer.
Kleiner Check auf die aktualisierte Version der Todesliste: Treffer! Platz 5 (rot).

PR-233-2009 FDIC Approves the Payout of the Insured Deposits of Rockbridge Commercial Bank, Atlanta, Georgia

US-Bankenpleite Nr. 159:

Name: Peoples First Community Bank, Panama City, Florida
Sitz: Panama City, Florida,
Assets: 1,8 Milliarden Dollar,
Käufer: Hancock Bank, Gulfport, Mississippi,
Schaden für die FDIC: 557 Millionen Dollar

Kleiner Check auf die Todesliste Nr.2: Treffer! Platz 103 (orange).
Kleiner Check auf die aktualisierte Version der Todesliste: Treffer! Platz 19 (rot).

FDIC: Hancock Bank, Gulfport, Mississippi, Assumes All of the Deposits of Peoples First Community Bank, Panama City, Florida

US-Bankenpleite Nr. 160:

Name: Resolution of Citizens State Bank,
Sitz: New Baltimore, Michigan,
Assets: 169 Millionen Dollar,
Käufer: niemand, FDIC gründet eine Abwicklungsbank
Schaden für die FDIC: 77 Millionen Dollar

Kleiner Check auf die Todesliste Nr.2: Treffer! Platz 95 (rot).
Kleiner Check auf die aktualisierte Version der Todesliste: Treffer! Platz 50 (rot).

PR-235-2009 FDIC Creates a Deposit Insurance National Bank to Facilitate the Resolution of Citizens State Bank, New Baltimore, Michigan


US-Bankenpleite Nr. 161:

Name: New South Federal Savings Bank,
Sitz: Irondale, Alabama,
Assets: 1,5 Milliarden Dollar,
Käufer: Beal Bank, Plano, Texas,
Schaden für die FDIC: 212 Millionen Dollar

Kleiner Check auf die Todesliste Nr.2: Treffer! Platz 122 (orange).
Kleiner Check auf die aktualisierte Version der Todesliste: Treffer! Platz 31 (rot).

FDIC: Beal Bank, Plano, Texas, Assumes All of the Deposits of New South Federal Savings Bank, Irondale, Alabama

US-Bankenpleite Nr. 162:

Name: Independent Bankers' Bank,
Sitz: Springfield, Illinois,
Assets: 586 Millionen Dollar,
Käufer: niemand, FDIC gründet "Überbrückungsbank"
Schaden für die FDIC: 68 Millionen Dollar

Kleiner Check auf die Todesliste Nr.2: kein Treffer.
Kleiner Check auf die aktualisierte Version der Todesliste: kein Treffer.

FDIC: FDIC Creates Bridge Bank to Take Over Operations of Independent Bankers' Bank, Springfield, Illinois

US-Bankenpleite Nr. 163:

Name: Imperial Capital Bank,
Sitz: La Jolla, California,
Assets: 4 Milliarden Dollar,
Käufer: City National Bank, Los Angeles, California,
Schaden für die FDIC: 619 Millionen Dollar

Kleiner Check auf die Todesliste Nr.2: Treffer! Platz 220 (gelb).
Kleiner Check auf die aktualisierte Version der Todesliste: Treffer! Platz 154 (rot).

FDIC: City National Bank, Los Angeles, California, Assumes All of the Deposits of Imperial Capital Bank, La Jolla, California

US-Bankenpleite Nr. 164:

Name: First Federal Bank of California,
Sitz: Santa Monica, California,
Assets: 6,1 Milliarden Dollar,
Käufer: OneWest Bank, FSB, Pasadena, California,
Schaden für die FDIC: 146 Millionen Dollar

Kleiner Check auf die Todesliste Nr.2: kein Treffer.
Kleiner Check auf die aktualisierte Version der Todesliste: Treffer! Platz 410 (orange).

FDIC: OneWest Bank, FSB, Pasadena, California, Assumes All of the Deposits of First Federal Bank of California, Santa Monica, California

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore