Die 16 am häufigsten abgerufenen Artikel in 2009

Da ich noch nachrichtenmäßig noch nicht wieder auf dem Laufenden bin, beginne ich das  Jahr mit einem Rückblick auf 2008 und eine Übersicht auf die Artikel, die im letzten Jahr die meisten Abrufe erzielt haben.

1.
6.323
2.
2.994
3.
2.223
4.
1.484
5.
1.321
6.
966
7.
921
8.
852
9.
835
10.
762
11.
714
12.
672
13.
622
14.
491
15.
466
16.
445

In der zweiten Spalte die jeweiligen Seitenaufrufe.

Natürlich sind das viel zu wenige Aufrufe. Denn das heißt im Umkehrschluss, dass ich auch 2009 Artikel geschrieben habe, die satte 13 Abrufe bekommen haben, z.B. den hier

/2009/01/zahl-des-tages-120109-1400000000000.html

Eigentlich müssten selbst schwache Artikel 100 oder 200 Abrufe haben :-(

Wer sich schon immer gefragt hat, warum ich manchmal solches diverses Zeug blogge: Das bringt neue Leser. Denn scheinbar sucht niemand nach Ambac, Wirtschaftskrise oder ähnlichem bei Google. Sondern nach Microsoft, Draganfly oder anderem Geek-Kram. Kein Wunder, dass die Blogs in dem Bereich sprießen, während sich die Wirtschaftsblogs in Deutschland immer noch schwer tun ...

Deshalb empfehlt mich weiter. Verlinkt mich. Etc. pp. Danke!

Ach so: Frohes Neues und hoffentlich krisenfreies Jahr!

Kommentare :

  1. Hallo egghat,

    naja, ganz so übel wie es aussieht ist das mit den 13 Abrufen doch nicht wirklich, oder? Die meisten Besucher werden sich, so wie ich, einfach auf Deiner Haupseite herumtreiben.

    Aber es stimmt, dass man mit etwas abseitigen Themen Besucher anlocken kann. Ich hatte in meinem Blog mal über das diverse Elektronik-Spielzeug geschrieben, das mit in den Skiurlaub durfte. Prompt hat mir Google unwahrscheinliche Besuchermassen verschafft, die allerdings nicht die erhoffte Ski-Technik erklärt bekamen, auch wenn die Stichworte Technik und Skifahren in dem Text vorkamen :-)

    Jedenfalls Danke für Dein Blog, und viel Erfolg im neuen Jahr!

    AntwortenLöschen
  2. Die erste URL muss wohl http://egghat.blogspot.com/2009/02/zahl-des-tages-100209-103000.html heißen.

    Das mit den 13 Views/Artikel ist sicher nicht ganz richtig. Ich lese glaub ich jeden Artikel, aber meistens über Feed. Andere schaun sich die Hauptseite an...

    Ich denke du hast dir echt einen Namen gemacht in der deutschen Bloggerszene und eben nicht nur in der Wirtschaftsbloggerszene.

    AntwortenLöschen
  3. @Flo:

    Danke!

    @Stefan:

    Mist, dieses überflüssige Leerzeichen ist in den anderen URLs auch noch drin (bzw. jetzt nicht mehr). Wohl noch ein Bug im WYSIWYG Editor von Blogger.com.

    Danke für den Hinweis!

    AntwortenLöschen
  4. @Stefan:

    Ach so, dass mit dem Feedreader stimmt natürlich. Ich habe ganz verdrängt, dass nach der Integration von Feedreader in Google die Views aus dem Feed nicht mehr angezeigt werden. Ich seh auch die Links nicht mehr, die die Leser anklicken. Google ist manchmal echt mistig ...

    AntwortenLöschen
  5. Erstmal Danke fürs tolle Blog.

    Die 13 Abrufe erscheinen mir ziemlich wenig. Ich z.B. rufe über meinen Feedreader (fast) immmer die Seite direkt im Browser auf, um sie zu lesen. Und ich lese praktisch jeden Eintrag. Allerdings blocke ich auch Google Analytics (via noScript). Kann es sein, dass das das Ergebnis verfälscht?

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore