Nie mehr putzen ...

OK, ich habe ja eine Schwäche für Produkte, die das unmögliche versprechen, wie z.B. Wäsche bei 60 Grad genau so zu desinfizieren wie bei 95 Grad (Völlig offtopic ... Sorry ... Blue Magic Ball - taugt der was?), daher ist das Zeug natürlich hochgradig spannend ...

Ein Nanomaterial aus Silizium, das man einfach mit einem Tuch oder per Sprühflasche auf die Oberfläche aufbringt (Holz, Alu, Glas, Stoff, Fliesen ...) und ab da perlt dann einfach der Schmutz ab.

Es ist (natürlich) umweltschonend, lebensmittelecht, etc. pp. Zumindest behauptet der Hersteller das.

Kennt das Zeug jemand? Vor allem wäre es natürlich interessant zu wissen, wie lange die Beschichtung hält. 2 Tage, 2 Wochen oder 2 Jahre?

dienanoexperten.eu

Der Blue Magic Ball hat übrigens seine Versprechungen gehalten. Ich bin damit zufrieden. Zwar meinte viele, ich solle doch einfach meine Handtücher wegwerfen, weiße kaufen und die Handtücher dann einfach kochen, aber das kostet ja auch jede Menge Energie. Und wahrscheinlich mehr als das Blue Magic Ball per Waschladung kostet.

gefunden über
Telegraph:
Slashdot: Spray-On Liquid Glass

Kommentare :

  1. Naja unsere Waschmaschine von Samsung hat auch Silber an Board das irgendwann ersetzt werden muß...

    Alos scheint was dran zu sein

    Ist wohl für Maschinen die noch kein Silber mitbringen von Haus aus

    AntwortenLöschen
  2. Ich meine jetzt nicht diesen Blue Magic Ball (den habe ich ja, die Wirkung kann ich beurteilen), sondern das Silizium Zeuchs. Das kenn ich ja nicht ..

    AntwortenLöschen
  3. Es ist wie sooft bei Innovationen, die von der Industrie mal einfach so auf den Markt geworfen werden: Nichts genaues weiß man nicht, aber zunächst wird mal mal kräftig Kohle gemacht. Beim Nanosilber gibt es erhebliche Bedenken bei Wissenschaftlern, weil nichts und niemand das Mini-Zeugs aufhalten kann. Also: Das Silber flutscht wie nichts durch jede Kläranalge und gelangt so früher oder später in die Nahrungskette. Wie es sich in menschlichen Organismus einnistet oder auswirkt - man weiß es einfach (noch) nicht. Man geht jedoch davon aus, dass es sogar die Blut-Hirn-Schranke überwinden wird. Ob Silber im Gehirn die Menschheit weiterbringen wird, mal sehen...

    AntwortenLöschen
  4. Vor ca. einem halben Jahr gab es mal einen Beitrag bei Spiegel Online zum Thema Nanopartikel, in welchem über die Gefahren gewarnt wurde. Es ist immer noch vollkommen unklar, was passiert, wenn die Partikel in den Körper gelangen. Sie könnten zum Beispiel Zellen schwer beschädigen. Habe jetzt leider keine Zeit zum Rauskramen, ist aber ein ganz spannendes Thema. Sonnencreme mit Nanopartikeln habe ich entsorgt - jetzt wird lieber ein schwächerer Schutzfaktor in Kauf genommen.

    AntwortenLöschen
  5. Vor ca. zwei Wochen gab es einen Beitrag in der FAZ (?) genau zu diesem Thema. Ich war völlig hin und weg, aber inzwischen bin ich doch sehr skeptisch geworden. Das Prinzip (in Alkohol gelöste Siliziumoxidpartikel) hört sich erst mal interessant an, aber wenn man ein bisschen herumgoogled dann findet man doch einige eher negative Erfahrungen.

    Wenn ich mehr Zeit habe werde ich das Zeug aber mal ausprobieren.

    P.S.: Ich habe den Magic Ball auch (angeregt duchr Deinen Blog), kann aber selber keinen Unterschied erkennen. Ist bei Dir was zu merken?

    AntwortenLöschen
  6. Bei der Versiegelung von KFZ-Windschutzscheiben geht man davon aus, das das ein bis max. zwei Jahre hält.

    AntwortenLöschen
  7. So lange hält die Versiegelung nicht auf der Windschutzscheibe um einmal auf den letzten Kommentar zu antworten. Ma muss das schon öfters versiegeln lassen. Bei mir wurde das 2 mal im Jahr gemacht. Ich war damit zufrieden gewesen denn den Scheibenwischer brauchte man selten.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore