US-Versicherer AIG mit 8,9 Mrd. Dollar Verlust

Woppah.

Aber eigentlich eine tolle Zahl: Man muss nur mit dem Vorjahresquartal vergleichen: Aus 61,7 Mrd. Dollar Miesen im vierten Quartal 2008 wurden im 4. Quartal 2009 nur noch knapp 9 Mrd. Ist doch schon eine tolle Senkung ...

Gut, man darf den Verlust nicht auf Aktien umrechnen, sonst wird einem ganz anders. Denn auch 2009 entspricht das pro Aktie satte 65,51 Dollar Verlust. Also grob dem Zweieinhalbfachen des aktuellen Aktienkurses. Wohlgemerkt aus einem einzigen Quartal, nicht einem ganzen Jahr stammend.

Ein ganzer Teil des Verlusts stammt aus der Restrukturierung der weit über 100 Mrd. Dollar Staatsgelder, die die AIG bekommen hat.


AIG reports $8.9 bln quarterly net loss - MarketWatch


Trotzdem ist die AIG nur noch ein Zombie, den es nur noch gibt, damit die Banken die riesigen Versicherungen (z.B. Kreditausfallversicherungen CDOs) auch kassieren konnten ... Der berühmte Bailout um die Ecke, über den ich schon mehrmals geschrieben habe, z.B. hier: Zahl des Tages (07.01.09): 62.100.000.000 oder hier Zahl des Tages (16.03.09): 12.000.000.000

Kommentare :

  1. dazu auch ganz köstlich:

    FAZ Artikel

    FAZ

    gefunden via naked capitalism :
    versichert AIG die griechischen Schulden?

    AntwortenLöschen
  2. und die deutsche Bank ?
    HERRLICH DIESE BANANENREPUBLIK
    GEORG

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore