War die Schuldenversteckung von Goldmans Sachs für Griechenland Usus?

Nicht die Ausnahme, sondern die Regel?

Schon gestern habe ich einen interessanten Artikel gelesen, in dem die ganze "Schuldenversteckung über Swaps"-Geschichte, die Goldman Sachs für Griechenland eingetütet hat, für völlig legal und mit der europäischen Statistikbehörde Eurostat abgesprochen erklärt wurde.

Nun legt ein Goldman Sachs Mitarbeiter nach und behauptet, dass auch andere Länder mit Hilfe anderer Banken ähnliche Aktionen gestartet haben. Gut. So überraschend ist das nicht, denn zumindest der Fall Italien und JP Morgan ist bereits bekannt.

Wer kommt als Nächstes? I und G haben wir ja schon, fehlen nur noch P und S ;-) Zerohedge tippt auf P und UK. Ich warte gespannt ...

Zero Hedge: The Chairman Of Goldman Sachs Bank, And Former FRBNY President, Says Many European Countries Used Comparable Debt-Hiding Swap Transactions

Update (23.02.10):

Ach so, die Eurostat sagt natürlich immer, sie hätten nie was davon gewusst. Ich weiss auch nicht warum, aber in diesem Fall glaube ich tatsächlich eher Goldman Sachs ...

FT Alphaville: Corrigan or Eurostat: whom would you believe?

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore