Zahl des Tages (03.02.2010):1.600.000.000.000

Die Zahl habe ich jetzt schon mehrfach verschoben, aber ich kann sie nicht einfach vorbeirauschen lassen ...

Die neueste Schätzung für das Haushaltsminus der USA im aktuellen Haushaltsjahr (bis Ende September 2010) soll nun bei etwa

1.600.000.000.000 (1,6 Billionen) Dollar

liegen. Das entspricht 10,6% des BIPs, also geradezu griechische Verhältnisse. Wer geglaubt hat, dass bei 5,7% Wirtschaftswachstum das Haushaltsdefizit schnell und kräftig zurückgehen würde, hat sich geirrt. Im Gegenteil: Das bisherige "Spitzenminus" von 1,4 Billionen Dollar aus dem letzten Haushaltsjahr würde sogar nochmal getoppt.

Spannender wird die Zahl noch, wenn man die Planungen für das kommende Haushaltsjahr 2010/2011 kennt. Denn auch dort werden noch knapp 1 Billionen Dollar Defizit erwartet. Und diese Schätzung ist mit hoher Unsicherheit behaftet. Die 1,6 Billionen aus dieser Woche waren nämlich in der Woche zuvor noch 1,35 Billionen. Also können aus den 980 Mrd. Dollar für 2010/2011 auch schnell wieder 1,2 Billionen werden ...

FTD: Schulden stürzen Obama ins Dilemma

Marketwatch: Deficit to hit $1.35 trillion in 2010, CBO says

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore