Lesehinweis: Deutschlands Zukunft muss vom Finanzmarkt her gedacht werden

Dieser Artikel beleuchtet die Probleme durch den (zu großen) Banksektors in Deutschland, der Marktverzerrung durch die Staatsgarantien für die Banken, die nicht voranschreitende Reformierung des Bankensektors (zum Beispiel die Trennung von Banking und Investing, wie Paul Volcker es fordert), die dauernden Bail-Outs für die Gläubiger von Banken und jetzt auch Ländern, etc. pp. Was am Ende Deutschland wohl das Triple-A-Rating kosten wird.

Eine Zusammenfassung macht wenig Sinn, weil die Zusammenfassung kaum kürzer würde als das Original. Als kleines Appetithäppchen vielleicht noch die Überschrift der Schlussfolgerungen: "Deutschland braucht im Finanzsektor mehr Markt und mehr Steuerung".
Wie wahr. Ich betone ja immer, dass fast alles zwei Seiten hat. Leider gibt es nur wenige Leute, die auch beide Seiten beleuchten. Die einen schreien permanent nach mehr Markt und die anderen nach mehr Kontrolle. Dass beides gleichzeitig sinnvoll sein könnte, scheint den geistigen Horizont der meisten zu übersteigen.

Finpol: Irrfahrt durch die Finanzwelt: Deutschlands Zukunft muss vom Kapitalmarkt her gedacht werden (.doc, bäh)

gefunden bei Rebellmarkt: Viel Gutes lesen und
Germany’s Bank-Asset-Berg

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore