Mit Sauerstoff angereicherte Getränke reduzieren den Kater?

Eine Untersuchung aus Südkorea will herausgefunden haben, dass man durch Getränke, die mit Sauerstoff angereichert sind, Alkohol schneller abbaut.

Meine Information war bisher immer, dass das Adelholzener Wasser O2active eine reine Marketing Aktion ist (siehe Powerschwindel statt Powerstoff bei Abgespeist.de von Foodwatch).

Laut Studie soll sich der Alkohol im Blut schneller abbauen, was natürlich auch den Kater reduzieren müsste. Oder?

Ins Bier kann man den Sauerstoff übrigens nicht einfach einbringen, weil das die Hefe wieder zum Leben bringen würde. Man könnte höchstens den Sauerstoff in eine Kapsel einbringen, wie sie in Guinness-Dosen ist (dort enthält sich aber Stickstoff), und diese beim Öffnen der Dose "zünden".

Ich glaube, ich werde am Wochenende mal einen Testversuch machen. O2active-Whiskey oder so ...

Slashdot: Scientists Discover Booze That Won't Give You a Hangover

Kommentare :

  1. wir nehmen Sauerstoff schließlich durch die Lunge auf, nicht durch den Magen.

    AntwortenLöschen
  2. Naja, das steht immerhin in der Studie. Wir atmen auch über die Haut. Ich weiss nur nicht, wie viel ...

    AntwortenLöschen
  3. Ach so: Nebenbei gesagt haben das Atmen über den Magen und der schnellere Alkoholabbau auch gar nix miteinander zu tun. Das ist jetzt reine Spekulation.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore