Zahl des Tages (21.05.10): 4.260.000.000

(Aus Versehen in mein Testblog gepostet ... Ich bastele gerade an einem Flattr Button rum, geht aber irgendwie nicht ....)

So, nicht mehr viel Zeit für meine Zahl des Tages. Ich war und bin gleich wieder unterwegs und in die wenigen Minuten, die ich noch hier bin, muss ich die ZdT quetschen und noch ein paar O'Reilly E-Books shoppen, die (nur) heute allesamt 9,99 $ kosten (Teleread).

Was habe ich für Euch?

Der Stabilisierungfonds für die deutschen Banken SoFFin hat heute seinen Jahresabschluss für 2009 präsentiert. Der operative Gewinn von knapp 500 Millionen Euro wurde ja schon gemeldet, allerdings war unklar, wie werthaltig die ganzen Assets denn so sind, die der SoFFin übernommen hat. Dass das nicht allererste Sahne sein kann, war klar, sonst wären die Banken wie der HRE wohl nie in Probleme geraten.

Die Höhe der Abschreibungen überrascht aber doch. Wurde noch vor gut 2 Monaten davon ausgegangen, dass es wohl ungefähr 1 Milliarde Euro werden würde, sind es nun allein bei der Hyporealestate 4,75 Mrd. Euro geworden. Davon gingen 4,1 Mrd. auf geringere Aktienbewertungen zurück. (Wieso man im Februar noch von 1 Mrd. ausgehen konnte, verstehe ich dann nicht wirklich, denn der Aktienkurs steht doch eigentlich fest ...)

Mit ein paar weiteren kleiner Korrekturen errechnet sich damit ein Verlust für 2009 von

4.260.000.000 (4,26 Milliarden) Euro.

Man muss jetzt nicht unken, aber dass keine weiteren Abschreibungen auf die anderen Anlagen, also die Hypotheken, folgen werden, ist quasi ausgeschlossen. Immerhin hat die irische Tochter der HRE auch in den kritischen Märkten in Großbritannien und Irland jede Menge Kredite vergeben.

Viel Hoffnung macht der Chef des SoFFin nicht. Wörtlich: "Retten ist leider kein lukratives Geschäft."

FTD: Soffin schreibt wegen HRE vier Milliarden ab

Noch eine interessante Zahl aus dem Bericht: Ende 2009 wurden Eigenkapitalhilfen in Höhe von 160,7 Mrd. Euro an die HRE, die Commerzbank und einige andere vergeben.

Kommentare :

  1. Die 4 Mrd Aktien Verluste beziehen sich a) auf Aktien, die der Soffin von der HRE hält, oder b) auf das Portfolio der HRE, auf das Wertberichtigungen vorgenommen wurden? Fall b) wäre echt eine Leistung. 4 Mrd Verluste in einem Jahr zu machen, wo andere jeden Tag am Aktienmarkt Gewinn einfahren...

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe es als b) verstanden und mich auch gewundert, woher die Verluste denn wohl kommen ...

    Aber es wird auch von Verlusten auf stille Beteiligungen geredet und die können eigentlich nur aus der Bilanz der HRE kommen. Also nehme ich an, dass die anderen Verluste auch aus der Bilanz der HRE kommen.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore