Eurorettungstopf für spanische Banken

Ich bin ja schon vor ein paar Wochen das dumpfe Gefühl nicht losgeworden, dass sich beim Rettungspaket für Griechenland mehr um ein Rettungspaket für die griechischen Banken gehandelt hat als für den griechischen Staat. (Natürlich war es auch ein Bailout um die Ecke für die deutschen und französischen Banken). Das Rettungspaket schien mir eher ein Zeichen an die griechischen Sparer gewesen zu sein, dass ihr Geld sicher sei und sie es ruhig bei den Banken lassen können.

Immerhin bekommen wir im Fall Spanien etwas wohl mehr reinen Wein eingeschenkt, auch wenn alle Nachrichten weiterhin Gerüchte bleibe. Bei den Spekulationen über einen Zugriff der Spanier auf den Rettungstopf wird nun mehr oder weniger offen kommuniziert, dass das Geld an die spanischen Banken gehen soll.

Diese werden (auch wieder alles nur Nachrichten, die Gerüchtecharakter haben) schon seit Wochen von den anderen europäischen Banken geschnitten (siehe z.B. hier: SPANISCHE GROSSBANK BBVA MIT REFINANZIERUNGSPROBLEMEN). Die anderen Banken legen ihr Geld lieber direkt bei der Notenbank an und verleihen es nicht an die spanischen Banken weiter.

Mir fehlt wegen des Grills im Garten die Zeit, mehr zu schreiben, aber die Diagnose ist wohl eindeutig: Der Eurokrise hat die nächste Stufe gezündet :-( Spanien hat eine ganz andere Dimension als Griechenland, weil die Volkswirtschaft mehr als viermal so groß ist ...

FAZ: EU bereitet sich auf Rettungsaktion für Spanien vor

Update (14.06.10):

Die spanischen Banken bekommen defakto nur noch Geld bei der EZB und haben ihre Ausleihungen im Mai dort um 11 Mrd. Euro auf 86,5 Mrd. Euro erhöht.

FTD: Spannungen auf dem Geldmarkt: Spaniens Banken hängen am Tropf der EZB

1 Kommentar :

  1. Da trifft es sich gut, dass Merkel und Sarkozy sich heute treffen. Der Euro ist wohl endgültig abgewirtschaftet, wenn Spanien Zugriff auf 200 Milliarden Euro zur Refinanzierung erhält, die Transfergemeinschaft wird ist realisiert.

    Statt Schaden von uns zu wenden, hat Merkel so ziemlich Alles falsch gemacht, was falsch zu machen war. Ein Nichtregierung hätte besser gewirkt, als dieses Herumstümpern.

    Bleibt zu hoffen, dass diese Regierung bald weggefegt und durch eine kompetentere ersetzt wird. Bloß: Wer soll es machen?

    Arvid

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore