Zahl des Tages (22.06.10): 8,3

Heute gab es wieder eine der zwei wirklich wichtigen Zahlen vom US-Immobilienmarkt: Die Daten über die Verkäufe von existierenden Häusern.

Im Mai wurden annualisiert 5,66 Millionen Häuser verkauft. Das war zwar ein kräftiges Plus gegenüber dem Mai 2009 (+19,2%), gegenüber dem April aber ein überraschendes (wenn auch kleines) Minus von 2,2%. Damit wurde eigentlich nicht gerechnet, denn die Förderprämie für Erstkäufer hätte im Mai eigentlich noch wirken müssen. Und irgendwie wirkte sie auch noch, denn der Anteil der Erstkäufer bleibt mit 46% (Vormonat 49%) weiterhin hoch.

Es droht daher ein wenig die Gefahr, dass der Anstieg des ersten Halbjahrs zu einem Teil auf die Steuergutschrift und zum anderen auf die normale saisonale Entwicklung zurückgeht. Beides wäre nicht gut, weil nicht nachhaltig. Dann könnte im zweiten Halbjahr eine neue Abwärtswelle drohen.

Dass der Mai kein wirklich guter Monat war, zeigt auch der Lagerbestand. Die Zahl der zm Verauf stehenden Häuser sank zwar um 3,4% auf 3,89 Millionen. Weil aber auch die Umsätze fielen, ging der Lagerbestand in Monatsumsätzen, die mMn wichtigste Zahl nur leicht von 8,4 im April auf

8,3 Monate

im Mai zurück.

Wenn man mit dem Vorjahresmonat vergleicht, stellt man sogar fest, dass der Lagerbestand inzwischen wieder höher als 2009 liegt.

Alles in allem ein schwacher Bericht. Sowohl von der Förderprämie als auch vom saisonalen Faktor hätte man eigentlich mehr positive Effekte erwarten dürfen. Die Immowette gewinne ich trotzdem ;-)

NAR: May Shows a Continued Strong Pace for Existing-Home Sales
Calculated Risk: Existing Home Sales decline in May
Calculated Risk: Existing Home Sales: Inventory increases Year-over-Year

Kommentare :

  1. Ich bin schon auf die morgigen Zahlen zu den "new home sales" gespannt. Dem Preisverfall bei den Futurekontrakten für Bauholz (lumber, http://stockcharts.com/h-sc/ui?s=$LUMBER) zufolge werden die ziemlich schlecht ausfallen.

    AntwortenLöschen
  2. Yoah, der Hausmarkt scheint wirklich nur von der Prämie getrieben geworden zu sein.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore