Zahl des Tages (04.07.10): -48%

So seit gestern ist mein großer WM-Tipp ja im Eimer. Der hieß kurz: Wir kommen weiter, können alle schlagen (ja auch Italien, Frankreich und England), scheiden aber gegen Spanien, Brasilien, Argentinien und Holland aus. Nicht nur ist die Prognose Geschichte, sondern es ist seit gestern auch klar, dass die deutsche Nationalmannschaft in dieser Form auch vor diesen vier Großen keine Angst haben muss. Warum ich das schreibe? Als kurze Entschuldigung für eine vergleichsweise langweilige Zahl des Tages, die ich aber durch ein geniales Fußballspiel (und einen Sebastian Schweinsteiger, der mMn die beste Leistung eines deutschen Spielers auf dieser Position EVER abgeliefert hat) und einer anschließenden 40. Geburtstag-Party erklären kann.

Scheinbar gehen Immobilienbewertungen ähnliche Festtage mit entsprrechend leeren Köpfen voraus (tolle Überleitung ;-) ). Oder wie soll man sonst einen Bewertungsabschlag von


48%

bei einer Immobilie in Japan erklären? Ein Bürogebäude in Osaka, das nach dem Auszug des bisherigen Mieters auf einmal nur nur etwas mehr als die Hälfte wert ist. Dass bestimmte Immobilien extrem abhängig vom Mieter sind (als Extrem: Fußballstadien!), war mir bekannt, aber eine vergleichsweise normale Büroimmobilie müsste doch auch nach dem Auszug eines Mieters wieder vermietbar sein. Mir scheint, als wäre der Preis vorher etwas arg optimistisch gewesen.

Die Abwertung traf übrigens den Morgan Stanley P2 Value, der hier auch schon einige Mal Thema war (u.a. hier:  Zahl des Tages (14.04.10): 61%egghat's blog: Zahl des Tages (20.05.10): 10 oder hier IMMOBILIENFONDS WEIT GESCHLOSSEN ...). Auf das gesamte Fondsvolumen gerechnet, macht die Abwertung der Immobilie in Japan und einiger anderer kleinerer Posten gut 12% aus. Das ist bereits die zweite große Abwertung, die den P2 Value trifft. Im letzten Sommer gab es schonmal eine Herabstufung um 13,8%. Der offizielle Rücknahmekurs liegt nach der 2. Herabstufung nun bei 40,88.

Dass die Anleger den Bewertungen des P2 Value weiterhin nicht über den Weg trauen, zeigen die Kurse an den Fondsbörsen. Dort notierte der P2 Value am Freitag bei etwa 23,50 (an den Tagen davor war es noch ein Euro weniger), also gut 43% unter dem offiziellen Kurs.

FTD: Morgan Stanley wertet offenen Fonds ab

Diese Kurs steht aber auch nur auf dem Papier. Denn der P2 Value ist bereits seit Herbst 2008 geschlossen, sprich Morgan Stanley hat die Rücknahme der Fondsanteile eingestellt. Die Anleger können also die Fondsanteile nicht wie üblich bei der Fondsgesellschaft zurückgeben, sondern müssen diese an einer Fondsbörse verkaufen.

Relativ verblüffend finde ich übrigens, dass man selbst einen offensichtlichen Problemfonds wie die P2 Value bis vor kurzem noch kaufen konnte. Bin ich der einzige, der sich wundert, dass die Fondsgesellschaften solche Produkte einfach weiter verkaufen?

Dass natürlich nicht der Fonds an sich und seine Schrottimmobilien, sondern ein geplantes neues Gesetz (siehe hier: ZAHL DES TAGES (20.05.10): 10) der Grund für  die Schließung ist, setzt dem Ganzen noch die Krone auf.

Handelsblatt: Morgan Stanley macht Fonds "P2 Value" dicht

Kommentare :

  1. "Bin ich der einzige, der sich wundert, dass die Fondsgesellschaften solche Produkte einfach weiter verkaufen?"

    Ja, denn alle anderen wundert das nicht. Würde ich auch machen. Mich wundert eher, dass noch jemand die Gegenseite des Trades genommen hat, d.h. gekauft hat.

    AntwortenLöschen
  2. Es kauft doch jemand. Ansonsten würde die Fondsbörse keinen Kurs stellen. Die Käufer finden sich halt erst 43% unter dem offiziellen Rücknahmekurs ...

    Ich finde es übrigens nicht normal, dass Fondsgesellschaften *während* der Phase der Überprüfung der Immobilienwerte den Fonds einfach weiter vertreiben und der Anleger am nächsten Tag auf 13% Verlust sitzt. Der Fonds erfüllt doch seine Aufgabe nicht: Da ist weder was von Risikostreuung noch von "konservativ" etwas zu erkennen.

    AntwortenLöschen
  3. Die Aufgabe des Fonds ist einzig und allein, der Muttergesellschaft Gewinne zu bringen. Punkt.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore