Zahl des Tages (20.11.10): 313

Drei Bankpleiten in den USA an diesem Wochenende. Mit Assets von einer dreiviertel Milliarde Dollar mal wieder eine nicht ganz so kleine Bank in der Liste. Und scheinbar hat die FDIC auf mich gehört und verteilt die Bankpleiten wieder gleichmäßig über die Wochenenden ;-)

US-Bankenpleite Nr. 311:

Name: Gulf State Community Bank
Sitz: Carrabelle, Florida
Assets: 112 Millionen Dollar
Käufer: Centennial Bank, Conway, Arkansas
Schaden für die FDIC: 43 Millionen Dollar

Kleiner Check auf die Todesliste Nr.2: kein Treffer!
Kleiner Check auf die aktualisierte Version der Todesliste: Treffer! Platz 47 (rot)

FDIC: Centennial Bank, Conway, Arkansas, Assumes All of the Deposits of Gulf State Community Bank, Carrabelle, Florida

US-Bankenpleite Nr. 312:

Name: Allegiance Bank of North America
Sitz: Bala Cynwyd, Pennsylvania
Assets: 107 Millionen Dollar
Käufer: VIST Bank, Wyomissing, Pennsylvania
Schaden für die FDIC: 14 Millionen Dollar

Kleiner Check auf die Todesliste Nr.2: kein Treffer!
Kleiner Check auf die aktualisierte Version der Todesliste: Treffer! Platz 271 (rot)

FDIC: VIST Bank, Wyomissing, Pennsylvania, Assumes All of the Deposits of Allegiance Bank of North America, Bala Cynwyd, Pennsylvania

US-Bankenpleite Nr. 313 (Nr. 149 dieses Jahr):

Name: First Banking Center
Sitz: Burlington, Wisconsin
Assets: 751 Millionen Dollar
Käufer: First Michigan Bank, Troy, Michigan
Schaden für die FDIC: 153 Millionen Dollar

Kleiner Check auf die Todesliste Nr.2: kein Treffer!
Kleiner Check auf die aktualisierte Version der Todesliste: Treffer! Platz 337 (rot)

FDIC: First Michigan Bank, Troy, Michigan, Assumes All of the Deposits of First Banking Center, Burlington, Wisconsin

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore