Zahl des Tages (22.12.10): 9,5

Die Verkäufe der US-Bestandsimmobilien bringe ich hier ja fast immer, nicht nur wegen der Immowette. Heute lohnt sich die Analyse aber besonders, weil die Zahlen aus der Überschrift zwar gut sind, ich aber leider Wasser in den Wein gießen muss.

Die Zahl der verkauften Bestandsimmobilien ist um 5,6% von 4,43 Millionen im Oktober auf 4,68 im November gestiegen. Auch der Lagerbestand ist eine gute Zahl: Er ist etwa 4% geschrumpft. Daraus errechnet sich die wichtigste Zahl in diesem Reigen, der Lagerbestand in Monaten, die sich ebenfalls deutlich verbessert hat. Sie liegt jetzt bei

9,5 Monaten

nach 10,5 im Vormonat (siehe ZAHL DES TAGES (23.11.10): 10,5).

Leider ist das Wasser, das ich noch gießen muss, ein statistischer Effekt. Denn die Verkäufe werden saisonal bereinigt, der Lagerbestand nicht. Da der November zu den schwachen  Monaten gehört, sorgt die Saisonbereinigung für höhere Werte als real. Da hingegen der Lagerbestand nicht bereinigt ist, sinkt der Lagerbestand in Monaten. Man darf den Wert also nicht überbewerten.

Im zweiten Link bei Calculated Risk kann man in der Grafik mit den nicht-saisonbereinigten Monatsumsätzen schön erkennen, dass die guten Zeiten aus dem Frühling vorbei sind. Von März bis Juni lagen die Verkäufe 2010 deutlich über den Zahlen aus 2008 und 2009. Allerdings will ich auch nicht zu viel Wasser in den vorweihnachtlichen Wein gießen und daher erwähne ich auch, dass der Novemberwert immerhin wieder zwischen den Werten von 2008 und 2009 lag. Was durchaus eine Verbesserung gegenüber der Zeit von Juli bis Oktober ist. Da waren die 2010er-Werte nämlich jeweils die schlechtesten der letzten 5 Jahre ...

Alles zusammengefasst war das heute trotz der guten Zahlen für die Schlagzeilen kein Zeichen für steigende Immobilienpreise.

Calculated Risk: November Existing Home Sales: 4.68 million SAAR, 9.5 months of supply
Calculated Risk: Existing Home Inventory increases 5.4% Year-over-Year

Oder von der Quelle (aber da immer mit zu positivem Spin und viel schlechteren Grafiken):
NAR: Existing-Home Sales Resume Uptrend with Stable Prices

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore