Case-Shiller-Index 12/2010: -1,0% (Vm), -2,4% (Vj)

Auch im Dezember sind die Immobilienpreise in den USA weiter gesunken. Das Minus von 1,0% lag im November 2010 ist auf dem gleichen Niveau wie im Vormonat. Damit steigt das Jahresminus auf minus 2,4% (1,6% im November).

Auch in der Breite bleibt der Index schwach. Gegenüber dem Vormonat lagen 19 der 20 Regionen des City-20-Index im Minus, gegenüber dem Vorjahr nun 18 (nach 17).

Die für meine Immowette entscheidende Zahl, das Gesamtminus seit dem Hoch im Sommer 2006, liegt (nicht-saisonbereinigt) bei

31,2%.

Bis zur 40%-Grenze, ab der ich die Wette verlieren würde, ist aber noch Luft. Selbst bis zum bisherigen Tief (April 2009) bleibt noch 2,3% Platz.

Die saisonbereinigten Werte sehen übrigens besser aus. Das Monatsminus liegt bei "nur" 0,4%, auch sind dann "nur" 13 Regionen im Minus.

Weil es die Zahlen für Dezember waren, gibt es auch die nur quartalsweise erhobenen Zahlen für die ganze USA. Danach sanken die Preise im vierten Quartal um 3,9% (etwas höher als die drei Monatswerte), das Jahresminus liegt bei 4,1% (und damit deutlich höher als im City 20 Index). In der Breite scheint der US-Häusermarkt also noch schwächer zu sein als der City 20 Index das monatlich ausweist.

National Home Prices Are Close to the 2009Q1 Trough According to the S&P/Case-Shiller Home Price Indices (PDF!)
Calculated Risk: Case-Shiller: National Home Prices Are Close to the 2009Q1 Trough

Die große Frage ist nun, ob das "nur" ein Rückfall auf die alten Tiefs wird oder ob es nochmal kräftig weiter nach unten geht ...

Dazu morgen mehr ...

Kommentare :

  1. Meine Bank. Sie möchte ihren Kunden ausgewählte Offene Immobilienfonds verkaufen. Damit ein Depot stabil werde. (Soll das heißen, sie klassifizieren die Depots ihrer Anleger als instabil?)

    Begründungen u.a.:

    Wenn Inflation, dann steigen die Mietpreise.

    Die Presse schreibt von Pleiten, aber keine Panik: Das Auswählen ist wichtiger denn je.

    Mietverträge laufen idR 3 Jahre oder mehr.

    Liquidität / Volumen = 15%; 30% fremdfinanziert.

    Neue Häuser.

    Hm. Trieft das jetzt vor Stabilität? War da neulich nicht was mit dem Immobilienmarkt?

    AntwortenLöschen
  2. Sorry offtopic:
    Es es möglich die Kommentare von http://egghat.tumblr.com als RSS Feed zu abonnieren (oder Posts + Kommentare)?

    Hab aktuell: http://feeds.feedburner.com/EgghatsNotSoMicroBlog?format=xml

    Danke!

    AntwortenLöschen
  3. Unter jedem Artikel ist ein RSS Feed für den Kommentar. Da kommen aber wohl nur die Kommentare zum jeweiligen Artikel.

    Alle Kommentare müsste man nach Anmeldung bei Disqus bekommen können.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore