Inflationserwartungen UK, USA und Eurozone steigen

Das kann man ab und zu ja auch mal tickern, damit man es wiederfindet, wenn man es braucht. Das sind nämlich Zahlen, die man bei Bedarf gar nicht so einfach findet (zumindest als Normalsterblicher, der kein Reuters-Terminal vor sich stehen hat).

Aktuell liegen die aus der Renditedifferenz zwischen normalen und inflationsgesicherten Anleihen abgeleiteten Inflationserwartungen bei
  • 2,01% für Deutschland
  • 2,27% für Frankreich
  • 2,34% für die USA
  • 3,43%(!) für Großbritannien
(jeweils für 10 Jahre).

Gerade im Fall von Großbritannien ist das schon heftig, denn die dortige Notenbanken hat eigentlich ein Inflationsziel von etwa 2%. Ab 3% realer Inflation wird sogar eine Brief an die Regierung fällig, ind em die Notenbank erklären soll, was sie gegen die hohe Inflation zu unternehmen gedenkt ...
Die Märkte rechnen scheinbar für die nächsten 10 Jahre mit Dauererklärungen ...

HSBC Trinkaus - Märkte am Morgen

Kommentare :

  1. Bist eikon Nutzer oder was? Kein bbg?

    Ich hoffe die inflationserwartung springt nicht zu viel an sodass Zentralbank auf blöde Gedanken kommen. Das wäre für die einen oder anderen sich erholenden unternehmenskredite noch zu früh.

    Andererseits bräuchte man ein bisschen mehr libor im primärmarkt für "AAA" Leute (ne ratings sind dank Basel 3 trotzdem nicht tot)

    Vielleicht wird ja Blanchard ezb Boss (nachdem Weber durch db-drehtur geht). Dann wissen wir wohin die reise geht...

    AntwortenLöschen
  2. Was und 3%+X hauen Dich weg? Das ist doch eigentlich Standard. Schockierend ist nur das es sich nicht mehr ausreichend schönen lässt.

    Grüße,

    KP

    AntwortenLöschen
  3. Naja, weghauen ist übertrieben ....

    AntwortenLöschen
  4. @anonym

    es ist nur schlimm, wenn EZB und & Co plötzlich auf die Idee kommen die Zinsen hochzusetzen. Es kommt ja nicht darauf an ob sie 0.25% hochgehen, sondern erwartet wird, dass die in 0.25-Schritten auf X% gehen.

    Jaja 3%+XX (oder mehr) waren Standard als Mitte 2010er es geboomt hat. Aber dort ist wirtschaftliche Erholung noch lange nicht angekommen, dass jede Firma mit "mutiger" Kapitalsstruktur das locker bedienen kann. Gerade der dt. Mittelstand ist gehebelt als ob es kein Morgen gäbe.

    AntwortenLöschen
  5. eine schöne geschichte dazu gab's heute bei deutschlands ältester zeitung von 1845 : http://www.der-postillon.com/2011/02/anpassung-ladenpreise-ezb-wertet-euro.html

    beste grüße, r.sester

    AntwortenLöschen
  6. @r.sester:

    Danke für den Hinweis, habe ich auch nochmal schnell "vertumbelt". Fand die Nachricht ganz witzig gemacht.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore