S&P stuft Italien herab

Das ist natürlich eine dicke Überraschung. Nicht.

Auch wenn ich zuerst mit einer neuen Note beim Konkurrenten Moody's gerechnet hätte, aber da verzögert sich die Note wohl noch etwas. Die größte Überraschung (sofern überhaupt eine in der Abstufung steckt, FT Alphaville textet ironisch "Una sgradita sorpresa") ist wohl, dass der Ausblick auf negativ bleibt.

Egal, die neue Note ist jetzt A, also ein Stufe niedriger als zuvor.

S&P verweist als Begründung auf die gesenkten Wachstumserwartungen Italiens, die die ambitionierten Ziele der Regierung Berlusconi (ausgeglichener Haushalt 2013) sehr unwahrscheinlich machen. Auch rechnet S&P mit höheren Zinskosten (was bei 120% Staatsverschuldung/BIP schnell viel Geld kostet) und glaubt nicht an die Steuererhöhungen, die 2/3 des Konsolidierungsplans ausmachen, da diese in einem Hochsteuerland weiter auf's Wachstum drücken dürften. Außerdem hätte die (mangelnde) politische Stabilität für einen negativen Einfluss gesorgt.

Die europäischen Börsen leiden unter der Entscheidung, allerdings nicht dramatisch (Früh-DAX etwas über 1% im Minus). Der Euro gibt zwar nach, aber nur wenn man die Kurse von knapp 1,37 aus der Nacht als Vergleichsbasis nimmt; gegenüber dem Vortag hat sich wenig getan.

Bin gespannt, ob Berlusconi jetzt noch ein weiteres Sparprogramm auflegt. Wir hatten ja schon zwei größere in den letzten Monaten. Wie im Fall von Griechenland glaube ich aber nicht, dass das der richtige Weg ist (nicht dass Sparen grundsätzlich falsch wäre, aber irgendwann geht der Schuss nach hinten los). Italien braucht mehr Wachstum und dafür benötigt Italien Strukturreformen. Immerhin ist Italien ein Land, das noch vor 10 Jahren eine ausgeglichene Handelsbilanz hatte, was sich aber leider ein ganzes Jahrzehnt lang permanent verschlechtert hat. Dahin muss Italien zurück, dann konsolidiert sich der Haushalt von ganz allein.

FT Alphaville hat wie üblich die ganze Pressemitteilung:
FT Alphaville » S&P downgrades Italy

Schuldenkrise: Euro rutscht nach Italien-Abstufung deutlich ab | FTD.de

Standard & Poor's: Ratingagentur stuft Italien herab - Europas Schuldenkrise - Wirtschaft - FAZ.NET

Update (09:28):

Aus aktuellem Anlass noch einmal empfohlen:



Negativer Ausblick für Italien - Lach dich kaputt

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore