Wie lange reicht eigentlich das Geld aus dem EFSF?

Ich wollte heute ja eigentlich nur gute Nachrichten bringen ...  Aber dann würde hier wohl nichts stehen ... Denn auf die Frage "Wie lange reicht eigentlich das Geld aus dem EFSF?" gibt es keine beruhigende Antwort ...

Man nehme mal die 440 Milliarden Euro an, die aktuell im EFSF zur Verfügung stehen. Davon ist ein Teil für Irland und Portugal eingeplant, der grob auf 100 Mrd. geschätzt wird.

Dann müssen noch die europäischen Banken rekapitalisiert werden. Der IWF schätzt die dafür nötige Summe auf 200 Milliarden Euro (Bilanzlöcher wegen Schuldenkrise: IWF zweifelt an Stabilität europäischer Banken | FTD.de), der Analyst schätzt jetzt einfach mal ganz vorsichtig 100 Milliarden, weil Deutschland und Frankreich ihre Banken direkt stützen. Dann ist schon fast die Hälfte weg.

Wenn man nun den Ankauf der Staatspapiere, der aktuell durch die EZB durchgeführt wird (wohin er eigentlich nicht gehört), mit der Geschwindigkeit der letzten Wochen fortsetzt (über 80 Mrd. in 8 Wochen; also gut 10 Milliarden pro Woche), reichen die 240 Milliarden Euro nicht wirklich lange ...

Da bleibt zu hoffen, dass der EU das klar ist. Über den EFSF kommt man nicht sonderlich weit ...

Buiter hat ja schon vor einiger Zeit 2 Billionen für die Eurorettung in die Diskussion geworfen. Alles andere wäre eh nutzlos, weil solche Summen keine Aussage seien, die die Märkte endgültig überzeugen könnte. Glaubt ihr an einen solchen großen Wurf? Oder eher an eine weitere kleine Aufstockung? Und dann noch eine kleine Aufstockung ... und noch eine kleine Aufstockung ...

FT Alphaville » The end of the beginning?

Update (15:57):

Ich sehe gerade, dass die EZB QE2 ausweitet. Neben dem Aufkaufprogramm von Staatsanleihen (siehe oben), werden nun auch wieder Covered Bonds, also besicherte Anleihen, von der EZB gekauft. Name des Programm: CBPP2 (covered bond purchase programm). Volumen 40 Mrd. Euro, Laufzeit von 11/11 bis 10/12.

Nur auf den EFSF verlässt sich Europa nicht. In den Widerstand gegen Aufkaufprogramme scheint die EZB inzwischen vollständig aufgegeben zu haben.

ECB: 6 October 2011 - ECB announces new covered bond purchase programme

P.S. Auch die Bank of England kauft wieder für 75 Mrd. Pfund Anleihen auf.

1 Kommentar :

  1. Gegen den Aufkauf von Covered Bonds spricht meiner Meinung nach nichts. Ist QE, aber setzt die EZB deutlich weniger Risiken aus als Regierungsanleihen.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore