Der Moody's Ratingdowngrade-Rundumschlag im Überblick (inkl. Begründung)

Hatte es gestern Abend schon kurz im Zweitblog erwähnt (Moody's senkt Ausblick für UK, Frankreich und Österreich - egghat's not so micro blog), bringe es hier aber nochmal komplett und inklusive Begründungen.

Bleiben auf AAA, Ausblick aber auf negativ gesenkt:
  • Großbritannien
  • Österreich
  • Frankreich
Eine Stufe runter:
  • Italien: A3, Ausblick negativ
  • Malta: ebenfalls A3, Ausblick negativ
  • Portugal: Ba3, Ausblick negativ
  • Slowakei: A2, Ausblick negativ
Zwei Stufen runter:
  • Spanien: A3, Ausblick negativ
Das Rating für den EFSF bleibt stabil auf AAA.

Auch die Rating für Deutschland (Aaa), Finnland (Aaa), Dänemark (Aaa), Luxemburg (Aaa), Niederlande (Aaa), Schweden (Aaa), Belgien (Aa3), Estland (A1) and Irland (Ba1) wurden bestätigt.

Und noch ein paar Snippets aus den Begründungen:

Im Fall Österreich bereiten das vergleichsweise hohe Gewicht des Bankensektors (Bilanzsumme der Banken bei 390% des BIPs) und dessen Kredite in Osteuropa (75% des BIPs) Sorgen. Den Bankensektor sieht Moody's schwächer als in anderen Aaa-Ländern. Das ist alles nicht neu, aber der Schuldenstand des Landes ist 2012 (75%) auch um einiges höher als 2008. Der Hochstand wird 2013 bei 80% des BIPs gesehen. Das ist deutlich über den 52%, die die Aaa Länder im Schnitt aufweisen.


Frankreich hat ein zu hohes Haushaltsdefizit, zu hohe Schulden und gleichzeitig ein Leistungsbilanzdefizit. Moody's nennt leider keine Defizitprognose.

In Großbritannien sieht Moody's deutlich schwächeres Wachstum. Damit wird die bisher gesehene Haushaltskonsolidierung schwieriger. Der Anstieg der Schuldenquote könne sich länger fortsetzen als 2014/2015. Bisher steht die Prognose eines Hochs des Schuldenstands bei 95% des BIPs 2014/2015 aber noch, allerdings mit höherem Risiko. Daher bleibt auch das Aaa, wenn auch jetzt mit negativem Ausblick. Auf der Habenseite verbucht Moody's übrigens die Stabilisierung des Bankensektors, der in Großbritannien ziemlich früh zu höheren Eigenkapitalquoten verdammt wurden. Außerdem muss sich Großbritannien nur in sehr kleinem Umfang neu am Kapitalmarkt verschulden. Die Staatsanleihen laufen durchschnittlich 14 Jahre.


Italien hat natürlich zu hohe Schulden, selbst in der Vergleichsgruppe der Länder mit einem einfachen A. Die Prognosen aus dem Sparplan werden (auch wegen des schwachen Wachstums) angezweifelt. Die geplanten Primärüberschüsse (Haushaltsdefizit exkl. Zinsen) von 5% des BIPs seien uhm ambitioniert.


Spanien sieht Moody's (im Gegensatz zu S&P) nach der Herabstufung um 2 Punkte nun auf der gleichen Ratingstufe wie Italien. Spanien hat die Haushaltsziele 2011 deutlich verpasst. Statt 6% des BIPs wurden es 8. Die Planung von 4,4% für 2012 wurde beibehalten, Moody's glaubt aber (wie ich auch) nicht daran. Dazu müssten 40 Mrd. in einem Jahr gespart werden (nach 28 Mrd. in den beiden letzten Jahren zusammen). Eine Einsparung in dieser Größenordnung wäre "unprecedented", ergo einmalig. Moody's erwartet realistisch 5,5 bis 6% Haushaltsdefizit/BIP und einen Anstieg des Schuldenstands auf 75% mit Richtung auf 80%. Die Wachstumsprognose hat Moody's von plus 1% bei der letzten Ratingüberprüfung auf minus 1,0 bis 1,5% gesenkt. Das könne auch weitere Löcher in den spanischen Bankbilanzen verursachen. Die Gefahr weiterer Staatshilfen für den Bankensektor sei daher groß.

Die kleineren Länder spare ich mir. Interessierte finden die Details bei Zerohedge, wo es die gesamten Begründungen gesammelt gibt: http://www.zerohedge.com/news/moodys-downgrades-italy-spain-portugal-and-other-puts-uk-france-outlook-negative-full-statement

Kommentare :

  1. Danke für die gute Zusammenfassung egghat!

    AntwortenLöschen
  2. > Standpunkt: Ulrich Bindseil: Deutschland und die Target2-Salden - Wirtschaft - FAZ
    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/standpunkt-ulrich-bindseil-deutschland-und-die-target2-salden-11656344.html

    Egghat was hälst du von der Stellungnahme?

    AntwortenLöschen
  3. Und heute geht es direkt weiter. Griechenland wurde von Fitch erneut heruntergestuft. Damit wird es wohl bald zum - letztlich unvermeidbaren - Staatsbankrott kommen.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore