Warum streiken die faulen Griechen schon wieder?

Deswegen:
ekathimerini.com | Over 2.3 mln Greeks living below poverty line in 2010
20% der Griechen leben unterhalb der Armutsgrenze. In absoluten Zahlen: 2,34 Millionen.

Oder deswegen:
Über 700000 Arbeitslose in Griechenland ohne Arbeitslosengeld
Nicht Hartz IV oder so, sondern OHNE Hartz IV.

Und deswegen:
Ausfuhrstopp: Merck liefert Krebsmedikament nicht mehr an griechische Kliniken - Unternehmen - FAZ
Medikamente könnt ihr euch gefälligst selber kaufen.

Vielleicht auch deswegen?
Schulen in Griechenland schließen mangels Heizung
Holzöfen gehen auch. Bringen die Kinder halt ein paar trockene Äste auf dem Schulweg mit ...

Oder wegen eines Mindestlohns von 586 Euro im Monat (ergo 3,39€ die Stunde). Was in etwa die Hälfte der deutschen Armutsgrenze wäre ...

Oder wegen der unglaublich kompetenten Regierung, die knallhart gegen die korrupte Elite des Landes vorgeht:

Auch Griechenland hat jetzt Steuer-CDs aus der Schweiz …
… und verschlampt sie gleich wieder …

Vielleicht aber auch, weil die Griechen inzwischen jede Hoffnung verloren haben. Und niemand mehr weiss, warum noch mehr und noch härter gespart werden soll, obwohl in den letzten 4 Jahren deutlich geworden sein sollte, dass das einen viel stärkeren Wirtschaftseinbruch zur Folge hat, als man am Anfang dachte.

Wo bleibt das Konjunkturprogramm? Wo bleiben die großen Investitionen, die unser Superwirtschaftsminister Rösler bei seinem Griechenlandbesuch vorbereitet hat? Wo bleibt ein Ausblick in die Zukunft, der endlich Arbeit, Wachstum, ergo Hoffnung verbreitet?

Stattdessen bekommen wir - leider durchaus plausible Hochrechnungen - dass die Sparbemühungen auch 2013 wieder nach hinten losgehen und man dann nach noch mehr Sparen, Armut und Leiden genau so weit vom Ziel entfernt ist wie im Moment:

Ekathimerini: Griechenlands BIP könnte 2013 9% fallen - egghat's not so micro blog

Update (12.11.12)

Oder das hier :-(

Hanging in quiet desperation is (becoming) the Greek way


Kommentare :

  1. danke. aber es wird nicht helfen: mutti im ksta: 'wir brauchen ein stück weit strenge, um die welt davon zu überzeugen, dass es sich lohnt, in europa zu investieren'(...)
    'versprechungen zu machen, die dann nicht gehalten würden, habe sich nicht bewährt' aka 'grausam, aber notwendig' früher hätte man gesagt: zynismus pur.

    danke für das bloße auflisten. und ja, es ist furchtbar.

    gruß, r.sester

    AntwortenLöschen
  2. Warum erwähnen Sie eigentlich nicht, dass sich inzwischen auch der IWF den "plausiblen Hochrechnungen" angeschlossen hat?
    http://www.handelsblatt.com/politik/oekonomie/nachrichten/iwf-studie-radikales-sparen-verstaerkt-die-rezession/7044844.html
    http://blog.tagesanzeiger.ch/nevermindthemarkets/index.php/10424/eine-iwf-box-sorgt-fur-aufregung/

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe meine Schulden schon lange geschnitten. Aber Griechenland ist systemrelevant (wie ich), daher muss es gerettet werden.
    http://ein-systemrelevanter-typ.blogspot.de/2012/11/ach-sie-konnen-mich-mal.html

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore