Smombie ist Jugendwort 2015 - Jugend ist scheinbar nicht im Netz

Wenn man googelt, findet man das Jugendwort des Jahres 2015 "Smombie" in drei Zusammenhängen:
  • Mit der heutigen Nachricht als Jugendwort des Jahres (deshalb Zeiteinschränkung bei Google bis gestern machen)
  • In einem Jugendslang-Wörterbuch in der Phrase "Skyler nicht so rum, alter Smombie" von Trommelwirbel dem Preisvergeber Langenscheidt …100% Jugendsprache
  • Im Artikel: Smombie Ade, der aus dem Sommer 2015 stammt, und sich ebenfalls auf die Nominierung zum Jugendwort bezieht.
Nun kann Google ja immer noch ganz coole (wenn auch zu wenig bekannte) Suchoperationen und lässt uns z.B. den Zeitraum eingrenzen. So filtere ich mit einer Suche bis gestern (12.11.2015) die meisten Erwähnungen der Jugend-Nachricht heraus (manches bleibt übrig, weil von Google falsch einsortiert). Dann wirft man sicherheitshalber auch "Jugendwort" raus, den Begriff "Skyler" raus , und schlussendlich noch den "Smombie adé"-Artikel, obwohl der eigentlich schon "Jugendwort" enthält und rausfallen sollte (aber wie gesagt, manches sortiert und indiziert Google nicht richtig).

Dann gibt das folgende Suchabfrage, die ich noch auf "deutschsprachige Seiten" eingeschränkt habe: smombie -jugendwort -skyler -ade - Google-Suche

Und jetzt ratet mal, wie viele Treffer die Suche noch bringt? Zwei Seiten.




Seite zwei. Ganze 14 Treffer. Ein paar Wörterbuch-Suchmaschinen-Spammer, ein paar falsch einsortierte Seiten, ein Video und ein T-Shirt bei Spreadshirt.

Realweltrelevanz des Begriffs? Wohl ziemlich nah an Null. Von Jugendlichen nur in homöopathischen Dosen verwendet. Oder die gesamte Jugend hinterlässt keine schriftlichen Spuren mehr im Netz. Oder (und wahrscheinlicher) Langenscheidt hat sich mit diesem Begriff komplett in die eigene Jugendsprache-Lexikon-Bubble verabschiedet. Bald denken die sich selber irgendwelche Begriffe aus und behaupten, dass die Jugendlichen die benutzen würden. Dass das Jugendwort des Jahres bei Google nicht zu finden ist, ist anscheinend ja kein Hinderungsgrund. Jugendwörter sind ja so eine Art Geheimcode auf dem Schulhof und dürfen im Netz nicht zu den Erwachsenen durchdringen …

Wenn man jetzt etwas gemeiner ist, könnte man auch sagen, dass es vielleicht unter Umständen eventuell ein komischer Zufall sein könnte, dass heute beim Googeln nach dem Begriff massenhaft Leute auf das Jugendwort-Lexikon von Langenscheidt stoßen. Das ist bestimmt nicht so schlecht für den Verkauf.

Okay, es ist glaube ich klar: Das Jugendwort des Jahres ist nichts außer Marketing für das Jugendsprache-Wörterbuch von Langenscheidt. Eine sprachwissenschaftliche Relevanz billige ich diesem "Preis" in Zukunft mehr zu. Leider werden trotzdem alle darüber berichten. Einen Marketingpreis könnte man daher mal für die Aktion verleihen … Ziemlich clevere Nummer …

Ich hoffe nur, dass das richtige "Wort des Jahres" 2015 etwas relevanter wird. Im letzten Jahr war es übrigens Lichtgrenze. Wer erinnert sich nicht (lol) …

Update (15:47):

Ein Jury-Mitglied äußert sich: Roger Rekless über "Smombie" - Warum "Hurensohn" das Jugendwort des Jahres sein sollte.

Die SZ fragt sich, ob das Jugendwort nun tot sei. Ich glaube eher, dass es nie gelebt hat. SZ: Sie nannten ihn "Smombie".

Update 2 (16:55):

Das geheime Protokoll der entscheidenden Sitzung: MAN IST SO WORT, WIE MAN SICH FÜHLT

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore