Mikro009: Brexit, brexit, brexit …

Welches Thema auch sonst? In einer normalen Woche wären sicherlich auch 14,7 Milliarden Dollar von VW oder auch die Erhöhung des Mindestlohns Themen gewesen, aber solch historische Einschnitte wie den Brexit gibt es wirklich selten. Wir versuchen das Thema vor allem aus wirtschaftlicher Sicht zu beleuchten, was angesichts der "maximalen Verunsicherung" gar nicht so einfach ist.

Wir besprechen natürlich auch die rechtlichen Aspekte, u.a. wie ein Brexit ablaufen würde, ob das Referendum bindend ist, ob es überhaupt zum Auslösen des Paragraphen 50 kommt.

Dann streifen wir die Finanztransaktionssteuer und die Möglichkeit, dass UK zur Steueroase wird. Dann diskutieren Marco und ich, welche Auswirkungen der Brexit auf die Freizügigkeit der Arbeit einerseits und auf mögliche Zölle andererseits haben wird (ich sehe eher geringe, Marco sieht zumindest auf längere Sicht durchaus signifikante Änderungen). Auch das Thema TTIP kommt zur Sprache (ich muss mal meine These wieder in den Raum werfen, dass GB nach einem Austritt eine Art trojanisches Pferd für die USA werden könnte). Ich jammere ein wenig über Juncker und seine Kommission, die nicht einmal auf die Idee zu kommen scheint, dass sie Teil des Problems (spricht Ursache für den Ausgang des Referendums) sein könnte.

Und dann noch Fragen über Fragen: Wird Großbritannien der Austritt mehr schaden als der EU? Oder beiden gleich?
Wandert die Finanzbranche aus London ab und wenn ja wohin (unsere Geld läge eher auf Dublin (Sprache, Flugzeit) und Luxemburg (Hedge-/VC-Fonds schon da) als auf Frankfurt oder Berlin).

Fragen über Fragen. Alles in einem Umfeld maximaler Unklarheit. Wir hoffen trotzdem, dass diese - außergewöhnlich lange - Folge etwas Klarheit bei einigen Aspekten und ein paar interessante Denkanreize für euch bringt.

Am Ende bringt Marco noch ein kleine Nachricht unter (Entspannung zwischen der Türkei und Russland nach der Entschuldigung von Erdogan). Und zum Abschluss nachklappe ich noch eine kurze Klarstellung zu zwei Aspekten aus meiner Ethereum/DAO Erklärung aus der letzten Folge Mikro008, die uns per Leserbrief erreicht haben.

Hört --> Mikro009 Brexit ohne Ende

Wir freuen uns wie immer über Kommentare (am besten dadrüben), iTunes Kritiken, "Sterne"-Klicks bei Overcast, Flattr-Klicks, … Empfehlt uns weiter, denn podcasten im luft- bzw. feedbackleerem Raum macht nur halbsoviel Spaß …

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore