Jetzt zittern auch die Über-20-Jährigen ...

Der PISA Test für Erwachsene ...

Jetzt werden wir mal sehen, ob das viel gelobte, zweigliedrige Ausbildungssystem in Deutschland wirklich was bringt. Also lernen die Deutschen noch was nachdem die Schule zuende ist? Das behaupten heute noch alle, ich befürchte aber, dass diese Illusion genauso platzen wird, wie die Illusion, dass das deutsche Schulsystem was taugt. Auch das Gerücht haben unsere Alt-68er lange hochgehalten. Sie würden keine sturen Wissensauswendiglerner heranzüchten, sondern gute Demokraten. Gut, der Nazimob auf den Straßen sagt was anderes, aber wenn man sich erstmal ein Weltbild mit Illusionen gebastelt hat, wirft man das ungerne wieder um. Einmal links, immer links.

Artikel beim Spiegel.

Immerhin haben letzte Erkenntnisse der 2003er-PISA-Studie ergeben, dass 40% der Realschüler und Gymnasiasten im 10. Schuljahr nichts in Mathe dazulernen. Die Hauptschüler fehlen in der Untersuchung noch, weil die 10. Klasse keine Pflicht ist. Aber unabhängig davon sind 40% die in einem gesamten NICHTS lernen (der Lernerfolg ist teilweise sogar negativ!) schon ziemlich erschreckend. Ziemlich. Da müssen sich auch die Lehrer mal fragen lassen (und das war ein Grund für die Studie), was die da eigentlich so treiben ...

Technorati technorati tags: , , ,

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore