Nur mehr Lehrer sind auch nicht alles ...

... gar nicht so uncoole Antwort eines Politikers zur Frage, warum es die Politiker nicht schaffen, endlich mal neue Lehrer einzustellen. Aber die Zahl der Lehrer scheint wohl nur im Wahlkampf relevant zu sein.

Gut, man kann dem Mann sogar teilweise zustimmen. So schlecht, wie die Ausbildung ist, so schlecht wie die Fortbildung ist, so schlecht wie das Ansehen der Lehrer ist, nützt es auch nichts, einfach nur mehr Lehrer an die Schulen zu schicken.

Das Problem ist nur, dass sich an den anderen Punkten auch nichts ändert ... Außer viel Blabla und viel Tamtam tut sich nichts.

Wenn man 2006 das Fazit ziehen muss, dass satte 16.200 Lehrer weniger eingestellt wurden als noch 2003 prognostiziert wurde, muss man sich über die Qualität der Schulen nicht wundern. Immer noch keine kleineren Klassen. Immer noch kein individueller Unterricht. Es gibt zwar mehr Ganztagsschulen, nur sind da am Nachmittag keine Lehrer, sondern pädagogisch ungebildete Hilfskräfte von Sportvereinen o.ä. am Werk (das Engagement in Ehren, aber ein Lehrer ist eben doch was anderes ...).

Lies mehr bei Telepolis.

Technorati technorati tags: ,

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore