Heute ist das Jahreshoch ...

... gewagte Prognose vom Smart Investor. OK, so ernst nimmt der das selber nicht, aber nach seinen Trend- und Zyklenanalysen sollten wir heute bei etwa 6850 Punkten das Hoch erreichen.

Im letzten Jahr hat der Smart Investor zweimal zum Ausstieg geblasen, beim ersten mal war es falsch, bei zweiten Mal war es allerdings sehr richtig. Der zweite Ausstieg hat die Kosten des ersten Fehlsignals mehr als wieder reingeholt.

Bin mal gespannt, wie es diesmal ausgeht.

Ich bin ja auch durchaus skeptisch. Im Gegensatz zu vielen sehe ich nicht weit verbreiteten Pessimismus. Die Privatanleger sind relativ pessimistisch, bei den Profis sehe ich das aber nicht. Die sind investiert, die gehen Risiken (Emerging Markets, v.a. BRIC; Hedgefonds-Firmenübernahmen), der Markt preist bestimmte Risiken sehr niedrig (Renditespread zwischen Unternehmens- und Staatsanleihen; Krieg in Nahost).

Sentimentanalyse ist sehr schwierig. Im Nachhinein ist jedem Deppen klar, dass wir 2000 ein unglaubliche Blase hatten. Aber 2000 war das den meisten nicht klar. Und das Problem bei der Beurteilung heute ist die Tatsache, dass wir eine so klare Blase nicht mehr bekommen, zumindest nicht die nächsten Jahre. Das passiert tendenziell nur einmal pro Generation. Die nächsten Hochs werden also weniger deutlich sein. Wir werden auch keine 80% Minus im DAX bekommen. Aber 30% Minus sind durchaus drin. Ich gebe zu, auch 30% Plus. In den letzten Jahren habe ich das aber anders gesehen. Da war das Risiko geringer als das mögliche Plus.

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore