BGE und Basti Heils fundierte Meinung ...

Finanzieren will Althaus seine Sozialrevolution mit einer einheitlichen Einkommenssteuer von 50 Prozent (Flat Tax). Wer mehr als 1600 Euro verdient, erhält die Hälfte des Bürgergeldes, zahlt dafür einen Steuersatz von nur 25 Prozent. Kein Tippfehler: Althaus will Menschen mit kleinen Einkommen doppelt so stark besteuern wie Besserverdiener!


Achtung, Herr Heil! Die Steuer bezieht sich auf das Einkommen. Wer 1500 Euro verdient, bekommt 800 Euro Bürgergeld. Von den 1500 Euro zahlt er 50% Steuern. Macht 750 Euro. Abzüglich der 800 Euro Bürgergeld zahlt er ÜBERHAUPT nichts. Wer jetzt 1600 Euro verdient, bekommt nur noch 400 Euro Bürgergeld. Er muss jetzt 25% Steuern zahlen. Macht 400 Euro. Nach Abzug der 400 Euro macht das NICHTS! Halilo der Herr Heil. Mal wieder gemeint, man müsse sich aus seiner ideologisch verblendeten Sicht Gedanken über etwas machen, was man gar nicht verstanden hat?!?

Ich geh auf den Rest des Artikels nicht ein. Das ist einfach zu schlecht. Und diese Gejammer, dass der Staat für Bildung sorgen müsse (huh, kann das der Bürger nicht selber, hallo, für wie unfähig und antriebslos hältst du deine Wähler?), dass Ingenieure bei den Steuersätzen nicht mehr arbeiten würden (Hallo, 25% inkl. aller Sozialabgaben sind für die ein TRAUM!) und ein Haufen weiteres Gebrabbel muss ich nicht kommentieren. Wer schon am kleinen Einmaleins scheitert ...

Das beste ist eigentlich, dass uns Basti am Ende genau weiss, wie viel das ganze kostet. Gut, seriöse Forscher kommen auf Summer wie: Könnte 25 milliarden weniger kosten, könnten aber auch 200 Milliarden mehr sein. Aber Obermathematiker und Wirtschaftsweiser Heil kennt die verlässliche Zahl genau und ist am Ende sicher, dass das so nicht gehen kann. Aber wieso sollte ich basti noch vertrauen? Wer offenbar sein Abi ohne Mathe geschafft hat, verdient kein Vertrauen mehr.

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore