Silber bricht kräftig ein

Ich habe vor gut 5 Wochen darauf hingewiesen: Es zeichnet sich ein Doppeltop bei den Rohstoffen ab (siehe Korrektur bei den Edelmetallen ante portas?)


Bei Silber dürfte das Doppeltop als beendet gelten. Seit gestern geht es um mehr als 5% nach unten. Egal ob man da einen Keil oder ein Dreieck einmalt, ist die Lage sehr kritisch. Die Edelmetalle sind zwar dafür bekannt, dass die häufig fiese Fehlsignale liefern, aber das ist eindeutig. Evtl. hält die 12 (da ist noch ein altes Tief), aber aufgrund der Länge der Topbildung würde ich eher Luft bis in den Bereich 10- 10.50 sehen. Da ist dann allerdings eine kräftige Unterstützung.

Gold sieht noch etwas besser aus. Der Ausbruch ist bisher nur angedeutet. Evtl. fängt sich das Gold noch und hält dann auch den Absturz beim Silber auf. Sollte Gold durchbrechen, wird Silber aber fast sicher wieder auf 10 zurückgehen. Das könnte dann aber eine gute Kaufgelegenheit sein.

Schau'n mer mal.

Kommentare :

  1. Hi, früher hieß es: das Gold gibt die Richtung bei den Rohstoffen vor... Vielleicht immer noch... ich habe die Rohstoffmärkte nicht ganz detailliert im Blickfeld...

    AntwortenLöschen
  2. Na ich weiss nicht. Ich denke, Edelmetalle, Agrarrohstoffe, Industriemetalle und Energie haben relativ wenig miteinander zu tun.

    Aber die letzten Jahre ist eh irgendwie alles gestiegen ... (auch Aktien, die früher Öl- und Goldpreisanstiege gar nicht gut fanden).

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore