Solarenergie: The state of the nation

Hier ein paar Links, die ich noch so in meinen Tabs rumlungern habe.

Ein etwas älterer im Spiegel über die verschiedenen Technologien der Dünnschicht-Solarzellen. Interessant darin die Prognose, dass sich auch hier Silizium durchsetzen wird, weil es das wie "Sand am Meer"gibt.

Strom aus der Folie

Der aktuelle Anlass zu diesem Eintrag ist die heutige Bekanntgabe eines neuen Förderungsprogramms für organische Solarzellen. Also dass Solarzellen-Äquivalent zur OLED-Displaytechnologie. Der Wirkungsgrad ist noch niedrig und die Lebensdauer noch zu gering. Aber die Technologie ist viel versprechend und deshalb geben Industrie 300 Mio. und das Bundesministerium für Bildung und Forschung 60 Mio.

FAZ: Wolkenkratzer als Solarkraftwerke

Heise: Politik und Industrie wollen Organische Photovoltaik fördern

Und abschließend noch ein Link zu einem Artikel, der über Solarzellen mit mehr als 40% Wirkungsgrad berichtet:

40% efficient solar cells to be used for solar electricity

Die Technologie kommt von Boeing und nennt sich Multijunction-Solar-Cell. Diese Zellen fangen mehrere Frequenzbereiche auf verschiedenen Ebenen bzw. Tiefen der Zellen ein (in etwa wie die Foveon Sensoren in Digitalkameras): Daher können diese bis knapp an die 60 % Wirkungsgrad erreichen und nicht nur knapp 40 wie Single-Junction-Zellen.

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore