Flucht in Kurzläufer mit höchster Qualität

So oder so ähnlich titelten heute die Schreiber in der Mainstreampresse. Nicht sonderlich aufregendend sollte man denken. Und auch ich hätte das fast übersehen.

Zum Glück kam ich auf folgendes Artikel, der einen Chart enthält, der die besondere Dimension deutlich macht. Darin sieht man den Leitzins der FED und den Zins, der für eine dreimonatige US-Staatsanleihe gezahlt wird. Zwei Kurven, die man normalerweise kaum unterscheiden kann. Der 3-Monatszins ist heute allerdings dramatisch eingebrochen und beträgt nur noch gut die Hälfte des Leitzinses. Zum Handelsschluss lag der Zins für die dreimonatige Staatsanleihe 70 Punkte unter dem Vortag, in der Spitze waren es sogar 120 Punkte. Außergewöhnlich!

Die Anleger schichten ihre Gelder also massiv um in höchste Sicherheit. Sie sind weder bereit niedrigere Qualitäten zu kaufen, noch ihr Geld auch nur etwas längerfristiger anzulegen.

Könnte das noch was anderes bedeuten? Z.B. dass die FED demnächst die Zinsen senken wird? Keine Ahnung, auf jeden Fall zeigen diese Bewegungen, dass die Märkte noch lange nicht zur Ruhe gekommen sind.

Fed Funds Target Rate vs 3-Month Treasuries

Update 23.8.07:

Nochmal ein Hinweis auf einen Artikel bei Econbrowser:

Whee!. Richtig erklären kann er das auch nicht, aber es scheint sicher, dass wir die 5,25% (die ja noch auf dem Papier stehen) nicht mehr wiedersehen.

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore