SachsenLB: Doch höhere Verluste als zugegeben?

Gut, als die SachsenLB die 500 Mio Schadden dementiert haben, habe ich denen kein Wort geglaubt. Es packt doch keiner Milliarden an, packt die in eine unkontrollierte Tochter und hat dann in einem komplett zusammenbrechenden Markt keine relevanten Verluste (während alle anderen mindestens 5% oder 10% abschreiben müssen ...).

Jetzt sind laut Leipziger Volkszeitung doch 660 Mio. Schaden wahrscheinlich. 250 Millionen davon sind bereits ausgefallen und 350 Millionen gelten als extrem ausfallgefährdet.

SachsenLB von neuen Verlusten bedroht.

So lange die Wahrheit so salamischeibenartig an die Öffentlichkeit kommt, wird das Vertrauen in den Markt nicht wieder hergestellt werden. Man wird das Gefühl nicht los, dass die aktuelle Hauptaufgabe zu sein scheint, das wahre Ausmaß zu vertuschen, nicht die Auswirkungen zu beheben ...

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore