SachsenLB mit über 17,3 Milliarden Neukredit gestützt

Damit hätte ich die Wette wohl gewonnen ... Schade, dass keiner dagegen gehalten hat.

Die SachsenLB kommt nicht überraschend. Die SachsenLB stand immer weit oben auf der Liste der möglichen Problemfälle. Auch jetzt beträgt das Risiko quasi Null, weil die Asset Backed Securities alle Triple A Rating (also das bestmögliche) haben. Trotzdem sind die Dinger aktuell nicht zu vernünftigen Preisen verkaufbar. Daher fehlt der SachsenLB jetzt einfach Geld. Halt so 17 Milliarden. Kann passieren, oder?

Die Details (die Probleme sind wie bereits spekuliert bei einer irischen Tochter aufgetreten) im Artikel vom Manager Magazin:


Milliardenspritze für SachsenLB


Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir bei der SachsenLB noch nicht alle Details kennen. Und auch, dass der weitere Toppkandidat, die WestLB, auch noch an die Reihe kommt ...

Die ganze Dementirerei (der mögliche Schaden von 500 Millionen wurde auch sofort dementiert) hilft irgendwie nicht, wenn die ganze Spekulation (die ziemlich genau sogar die irische Tochter nannte) komplett richtig ist und dann trotzdem dementiert wird. Und das zum wiederholten Mal in dieser Krise. Inzwischen glaubt den ganzen Dementis niemand mehr. Und das hilft in dieser ganzen Verunsicherung nicht weiter.

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore